Neue Rezepte

Hausgemachtes frisches Chorizo-Rezept

Hausgemachtes frisches Chorizo-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 6 getrocknete New Mexico Chilis
  • 3 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 Esslöffel koscheres Salz plus mehr zum Würzen
  • 1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Rezeptvorbereitung

  • Eine große trockene gusseiserne Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Chilis hinzufügen; Toast, oft wenden, bis nur noch duftet, ca. 1 Minute. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

  • Schneiden Sie die Chilis mit einer Küchenschere in einer mittelgroßen Schüssel in 1-Zoll-Ringe, bewahren Sie die Samen auf und entsorgen Sie die Stiele. Mit 1/2 Tasse heißem Wasser bedecken; unter gelegentlichem Rühren einweichen lassen, bis die Chilis weich und biegsam sind, etwa 10 Minuten.

  • Chilis mit Samen und Einweichflüssigkeit in einen Mixer geben. Fügen Sie Knoblauch, Paprika, 1 EL hinzu. Salz und Pfeffer; pulsieren, bis sich eine Paste bildet.

  • Kombinieren Sie Schweinefleisch und Chilipaste in einer großen Schüssel. Vorsichtig mischen, bis es gerade vermischt ist (das Fleisch nicht überarbeiten).

  • Eine große gusseiserne Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Kochen Sie die Chorizo ​​in 2 Chargen, bis sie gar ist, 7–8 Minuten. (Achten Sie darauf, dass das Fleisch braun wird, bevor Sie es wenden und mit einem Löffel oder Spatel in kleine Stücke zerteilen.) Mit Salz würzen. DO AHEAD: Chorizo ​​kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Abdecken und kalt stellen. Vor dem Servieren aufwärmen.

,Fotos von Christopher Testani

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält: Kalorien (kcal) 460 Fett (g) 34 gesättigtes Fett (g) 12 Cholesterin (mg) 110 Kohlenhydrate (g) 12 Ballaststoffe (g) 5 Gesamtzucker (g) 0 Protein (g) 28 Natrium (mg .) ) 1050Rezensionen Abschnitt Das war wirklich erstaunlich - ich musste stattdessen getrocknete Guajillo-Chilis verwenden (die einzigen, die ich finden konnte), aber das Fleisch roch unglaublich und schmeckte genau wie hausgemachte Chorizo ​​im Café-Stil. So einfach und das Haus riecht wie eine spanische Tapas-Bar, wird es auf jeden Fall wieder machen.camamurrayPerth, Australien28.02.19

Hausgemachtes spanisches Chorizo-Wurst-Rezept

Echte spanische Chorizo ​​wird trocken gepökelt und bei sorgfältig kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit fermentiert. Traditionell wurde dies in Berghöhlen gemacht, aber wir haben nicht alle einen Berg neben uns.

Ich habe dies ein Chorizo-Wurstrezept nach spanischer Art genannt, weil es eine halbtrockene gepökelte Wurst mit dem würzigen fermentierten Geschmack sein wird, der von dem kommt, was Wursthersteller "Fermento" nennen.

Sie müssen ungefähr 2 m (7 Fuß) Schweinedarm mit kleinem Durchmesser vorbereiten. Lesen Sie meinen Abschnitt über die Herstellung von hausgemachter Wurst, um zu sehen, wie das geht.

Allergene:

Zutaten:-

Alternativ nehmen Sie das volle Gewicht in der Schweineschulter, da dies so ziemlich das richtige Verhältnis von Fleisch zu Fett hat. 

Gewürze

  • 60ml oder ¼ Tasse Fermento
  • 2 Esslöffel (30 ml) kaltes Wasser
  • 1 Esslöffel geräucherter Paprika
  • 1 Esslöffel mildes Chilipulver
  • 2 Teelöffel goldener Sirup (Maissirup)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • ¾ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Teelöffel Prager Pulver #1

Methode:-

Fleisch und Fett in Würfel schneiden und mit einem 5 mm Teller oder kleiner zerkleinern, das Hackfleisch in eine Rührschüssel geben und in den Kühlschrank stellen.

Mischen Sie die trockenen Gewürzzutaten zusammen und fügen Sie dann das Wasser und den Maissirup zu einer Paste hinzu und stellen Sie diese für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Wenn alles gut gekühlt ist, Hackfleisch und Gewürze miteinander vermischen und gut 5 Minuten kneten, damit sich die Gewürze gut verteilen.

Packen Sie das Brät in Ihre Fülltonne, füllen Sie Ihre Schweinedärme und machen Sie 12" Glieder (ca.). binden, damit Sie erkennen können, welche Wurst Sie am Ende des Räucherns gewogen haben.

Wenn Sie fertig sind, legen Sie Ihre Würste auf ein Papiertuch in den Kühlschrank und lassen Sie die Gewürze über Nacht vollständig vom Fleisch absorbiert werden.

Am nächsten Tag stellen Sie Ihren Smoker ohne Rauch und etwas Hitze (ca. 60°C oder 140°F) auf, hängen Ihre Wursthufeisen auf und trocknen sie, bis sich die Haut trocken anfühlt. Nächstes Kaltrauchen für ca. 2 Stunden bei vollständig geöffneten Lüftungsöffnungen und bei der niedrigstmöglichen Temperatur - Sie möchten zwischen 15% - 25% Gewichtsverlust erreichen und die Luft so weit wie möglich fließen lassen wird helfen.

Nehmen Sie sich eine dritte Stunde Zeit, um Ihre Rauchertemperatur langsam auf 77 °C - 79 °C (170 °F - 175 °F) zu erhöhen, und kochen Sie weiter (und rauchen Sie, wenn Sie möchten), bis die Kerntemperatur des dicksten Glieds 71 ​​°C erreicht (160°F). Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie den Link heraus, den Sie mit dem Stift markiert haben, und prüfen Sie, ob eine Gewichtsreduktion vorliegt. Wenn Sie einen Gewichtsverlust von 15 bis 25 % erreicht haben, können Sie mit dem Rauchen aufhören, wenn nicht, weiter kochen und jede Stunde auf Gewichtsverlust prüfen, bis Sie den gewünschten Gewichtsverlust erreicht haben. 

Wenn Sie den gewünschten Gewichtsverlust erreicht haben, nehmen Sie die Wurststücke aus dem Räucherofen und legen Sie sie etwa eine Stunde lang an einem kühlen, belüfteten Ort zum Trocknen aus, bevor Sie sie wieder in den Kühlschrank stellen. Ihre Chorizo ​​ist jetzt verzehrfertig, Sie können sie entweder in Scheiben schneiden und so essen, wie sie ist, sie nach den oben aufgeführten Rezepten verwenden oder sie einfach zu jedem Eintopf hinzufügen, um eine andere Geschmacksdimension zu erhalten.


Rezeptzusammenfassung

  • 15 getrocknete rote Chilischoten, entkernt
  • 2 ¼ Pfund Schweinefleisch ohne Knochen, ohne Haut, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
  • 7 Unzen Schweinefett, in 1/2-Inc-Würfel geschnitten
  • 5 ganze Pimentbeeren
  • 5 ganze Nelken
  • ¼ Tasse Apfelessig
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel getrockneter Oregano
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Schweinedarm

Chilischoten in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser bedecken. Einweichen, bis es weich ist, etwa 30 Minuten.

In der Zwischenzeit Schweinebutt und Schweinefett für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Kühlen Sie den Fleischwolf im Gefrierschrank, um das Zerkleinern des Fleisches zu erleichtern.

Pimentbeeren und -nelken mit einem Mörser und Stößel oder einer Gewürzmühle mahlen. Beiseite legen.

Chilischoten abtropfen lassen und in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben. Essig hinzufügen und pürieren, bis eine glatte Masse entsteht.

Den gekühlten Fleischwolf mit einer mittleren Platte ausstatten. Geben Sie das teilweise gefrorene Schweinefleisch und das Fett durch das Mahlwerk. Hackfleisch mit pürierter Chilischote, Knoblauch, Oregano, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel in einer Schüssel vermengen. 2 bis 3 Minuten mit den Händen gut vermischen. Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und 1 Stunde oder über Nacht kalt stellen.

Währenddessen die Hülle etwa 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Setzen Sie das breite Ende eines kleinen Wurstfülltrichters gegen den Spülhahn und lassen Sie kaltes Wasser durch die Innenseite der Hülle laufen.

Verwenden Sie den mittelgroßen Wurstfülltrichteraufsatz und legen Sie die Hülle auf die Außenseite der Tube. Beginnen Sie damit, die Fleischmischung durch den Trichter zu geben und stoppen Sie, sobald sie am anderen Ende herauskommt. Am Ende die Hülle zu einem Knoten binden, dann die Fleischmischung weiter durch den Trichter geben und die Wurst mit der anderen Hand stützen. Sobald die Fleischmischung fertig ist, binden Sie das andere Ende der Hülle zu einem Knoten.

Verdrehen Sie das Gehäuse in regelmäßigen Abständen, um einzelne Glieder zu bilden, und drehen Sie abwechselnd in entgegengesetzte Richtungen. Stechen Sie mit einem Metallspieß 2 bis 3 kleine Löcher in jede Wurst, damit die Luft während des Garens entweichen kann.


Authentische hausgemachte mexikanische Chorizo

Heute werde ich eines meiner mexikanischen Lieblingsrezepte mit Ihnen teilen. Chorizo. Wenn Europäer dieses Wort hören, denken sie an eine fermentierte rote Wurst (spanische Chorizo). Aber wenn Nordamerikaner Chorizo ​​hören, denken sie an ein würziges, krümeliges Fleisch, rote Wurst (mexikanische Chorizo). Spanische Chorizo ​​und mexikanische Chorizo ​​unterscheiden sich in Aussehen, Textur und Geschmack stark voneinander. Da die spanische Chorizo ​​geheilt ist, kann sie einfach in Scheiben geschnitten und gegessen werden. Die mexikanische Chorizo ​​muss vor dem Verzehr zuerst aus der Hülle genommen und dann gekocht werden. Egal, was Sie im Internet finden, die beiden sind nicht austauschbar. Ich liebe beide Arten von Chorizo, aber aus sehr unterschiedlichen Gründen und auf unterschiedliche Weise zu essen oder zu kochen. Dieses Rezept ist mein eigenes vertrauenswürdiges Rezept, eines, das ich schon lange verwende und das ich so sehr liebe, dass ich es in mein Kochbuch aufgenommen habe.

Die wichtigste Zutat was der mexikanischen Chorizo ​​ihre rote Farbe und Schärfe verleiht, ist das Ancho Chilipulver. Aber je nachdem, wo Sie leben, kann Ancho Chile verfügbar sein oder nicht. Unten habe ich eine Möglichkeit aufgelistet, das Ancho-Chili durch andere Chilipulver zu ersetzen. Die Verwendung des Ersatzes ergibt eine etwas anders schmeckende Chorizo, die jedoch im Geschmack sehr ähnlich ist und genauso verwendet werden kann. Eine weitere tolle Sache an diesem Rezept ist, dass es keine Wursthüllen verwendet, Sie müssen es nur kochen, bevor Sie es genießen.




Hausgemachte Chorizo ​​nach mexikanischer Art

Chorizo-Würste haben ihren Ursprung in Spanien und Portugal, und Versionen davon gibt es in ganz Lateinamerika. Im Gegensatz zu den meisten spanischen oder iberischen Chorizosorten (die ähnlich wie Salami oder Peperoni gepökelt und getrocknet werden), ist die mexikanische Chorizo ​​eine rohe, gemahlene Wurst, die vor dem Verzehr gekocht werden muss.

In seiner Handelsform kommt mexikanische Chorizo ​​in der Regel in Hüllen vor, die beim Braten der Wurst einfach aufgebrochen und weggeworfen werden, daher haben wir hier auf die Hüllen verzichtet. Während Sie diesem Rezept Schweinefett hinzufügen können, um ein reichhaltigeres Ergebnis zu erzielen, erzeugt dieses Rezept eine magerere, weniger fettige Chorizo.

Obwohl die meisten mexikanischen Chorizo ​​wegen der getrockneten Chilischoten und Paprika im Rezept rot sind, ist die Gegend um die Stadt Toluca (in Zentralmexiko) berühmt für ihre grüne Chorizo, die aus Tomatillos, Koriander und / oder grünen Chilis hergestellt wird . Chorizo ​​wird normalerweise in relativ kleinen Mengen verwendet, um unzähligen mexikanischen Gerichten wie Eiern und Tacos einen tollen Geschmacksschub zu verleihen.


Wie man Chorizo ​​macht

  • Schneller Blick
  • (1)
  • 2 Std., 30 M
  • 1 D, 3 H
  • Portionen 18 | Macht ungefähr 2 kg (4 1/2 Pfund)

Sonderausstattung: Fleischwolf mit 3/16 Matrize (mittel) oder Fleischwolfaufsatz für Ihren KitchenAid Wurstfüller

Zutaten US-Metrik

  • 5 Pfund fette Schweineschulter oder ein anderes gut marmoriertes Stück Schweinefleisch
  • 1 1/2 Unzen Salz
  • 1/2 Unze Ancho-Chili-Pulver
  • 1/4 Unze Paprika
  • 1/4 Unze Cayennepfeffer
  • 1/3 Unze gemahlener Kreuzkümmel
  • Prise frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 5/8 Unzen Knoblauch (ungefähr 5 kleine Nelken), gehackt
  • 1/4 Unze frischer Oregano, gehackt
  • 1 1/8 bis 1 1/4 Zoll Schweinedärme* (ca. 2 1/2 Därme)

Richtungen

Das Schweinefleisch in kleine 2,5 cm große Würfel schneiden.

In einer großen Schüssel Schweinefleisch, Salz, Ancho, Paprika, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Knoblauch und Oregano mit den Händen vermischen, bis alles gleichmäßig verteilt ist. Decken Sie die Chorizo-Mischung ab und stellen Sie sie in den Kühlschrank, bis Sie bereit sind, sie zu mahlen.

Stellen Sie Ihren Fleischwolf in der Zwischenzeit mindestens 30 Minuten in den Gefrierschrank, bis er durchgekühlt ist. (Zur Erklärung, dies hilft, das Fleisch während der Verarbeitung kalt zu halten. Wenn die Mühle nicht kalt ist, wird das Fleisch zu warm und es wird nicht richtig gemahlen, was die Textur ruiniert und zu einem trockenen, krümelige, weniger würzige Chorizo-Wurst, die letztendlich zu Traurigkeit führt.)

Stellen Sie die Mühle mit einer 3/16 (mittelgroßen) Matrize auf oder, wenn Sie einen KitchenAid-Mühlaufsatz verwenden, beginnen Sie mit der größeren der beiden Matrize für den ersten Mahlvorgang und wechseln Sie dann zur zweiten, kleineren Matrize für den zweiten mahlen. Schalten Sie das Mahlwerk ein und fügen Sie das Schweinefleisch langsam durch das Einfüllrohr hinzu. Achten Sie darauf, das Mahlwerk nicht zu überladen oder zu überfüllen. Fügen Sie das Schweinefleisch langsam Stück für Stück hinzu, damit der Ellbogen nicht überfüllt oder verstopft wird. Wenn Sie Verschmieren oder Verstopfen der Matrize bemerken, schalten Sie die Mühle aus und reinigen Sie die Matrize. Überprüfen Sie auch Ihr Schweinefleisch, um sicherzustellen, dass es noch kalt ist. Wenn das Mahlwerk zu irgendeinem Zeitpunkt nicht mehr kalt ist, stellen Sie es zurück in den Gefrierschrank, bis es vollständig gekühlt ist, und kühlen Sie das Schweinefleisch, anstatt es bei Raumtemperatur zu lassen.

Nach dem ersten Durchgang durch das Mahlwerk alle Zutaten mit den Händen vollständig vermischen. Dann ein zweites Mal durch die Mühle geben. (Je mehr Sie das Fleisch mahlen, desto feiner wird die Textur und desto fester wird die resultierende Chorizo-Wurst.) Nach dem zweiten Mahlen die Zutaten erneut mit den Händen gründlich mischen, bis die Mischung klebrig und vollständig verbunden ist. (Die Wurst sollte an Ihrer Hand kleben, wenn Sie sie auf den Kopf stellen.) Die Chorizo-Mischung abdecken und in den Kühlschrank stellen, bis sie durchgekühlt ist, etwa 1 Stunde.

Wenn du Naturdärme verwendest, müssen sie vor der Verwendung mindestens 1 Stunde in Wasser mit Raumtemperatur eingeweicht werden. Sie werden das Wasser mehrmals wechseln wollen und wir haben festgestellt, dass es viel einfacher ist, wenn Sie einige Male Wasser durchfließen lassen, bevor Sie versuchen, sie auf das Extruderrohr zu setzen. Daraus ergibt sich auch
in einer weicheren und biegsameren Hülle, die das Aufschieben der Hülle auf den Extruder erleichtert und beim Befüllen weniger splittert.

Bereiten Sie Ihren Füller oder Füllaufsatz gemäß den Anweisungen des Herstellers vor. Geben Sie die lose Wurstmasse in den Füller oder Füllaufsatz und verpacken Sie ihn, um alle Lufteinschlüsse zu entfernen. Schmieren Sie das Zuführrohr mit Wasser und schieben Sie das Gehäuse auf das Rohr.

Sobald die Hülle vollständig auf das Zuführrohr gequetscht ist, ziehen Sie 5 cm der Hülle von der Spitze des Rohrs ab. Fassen Sie das Gehäuseende mit einer Hand und beginnen Sie mit der anderen Hand zu kurbeln. Sobald Sie sehen, dass das Fleisch aus der Röhre kommt, klemmen Sie das Ende der Hülle ab, damit sich das Fleisch beim langsamen Abziehen in der Hülle ausdehnt, wobei Sie die Hülle festhalten. Stellen Sie sicher, dass sowohl die Hülle als auch die Theke, auf die die Wurst fällt, sehr nass und geschmiert ist, um ein Reißen oder Ankleben zu verhindern. (Sie können es praktisch finden, dafür eine Quetschflasche mit Wasser in der Nähe zu haben). Wenn etwa 8 bis 10 cm Chorizo-Wurstmischung in die Hülle gelangt sind, lassen Sie das Ende los und ziehen Sie die Hülle mit einer Hand vom Rohr, während die Wurst mit Ihrem . herausgekurbelt wird andere Hand. Achten Sie dabei auf das Befüllen des Gehäuses. Sie möchten den Sweet Spot finden, an dem die Hülle mit Fleisch gefüllt ist und ein wenig Luft verbleibt, aber nicht so voll, dass sie beim Drehen platzt. Wenn das Fleisch vollständig in die Hülle gefüllt ist, lassen Sie die Hülle am Ende 15 cm leer und schneiden Sie überschüssiges Fleisch ab, um es für die spätere Verwendung aufzubewahren.

Binden Sie ein Ende der Wurst ab und drehen Sie sie zu einem einfachen Knoten. Messen Sie die gewünschte Länge der Wurst und markieren Sie Ihre Arbeitsfläche entweder mit einem Stück Klebeband oder zeichnen Sie sie mit Pergament aus und markieren Sie sie mit einem Kugelschreiber oder Bleistift, um die Konsistenz der Länge aller Ihrer Glieder sicherzustellen. Sie möchten die Glieder so verdrehen, dass Sie etwa 3 Glieder auf 1 Pfund (455 Gramm) erhalten. Im Allgemeinen sollte jede Wurst 13 bis 15 cm lang sein. Beginnen Sie am abgebundenen Ende Ihrer Wurst und drücken Sie sie mit einer Hand in der entsprechenden Länge zusammen. Halten Sie dann die eingeklemmte Stelle fest, gleiten Sie mit der anderen Hand nach unten und klemmen Sie die nächste Länge ab. Drehen Sie nun, indem Sie die Wurst aufheben, an den 2 eingeklemmten Stellen festhalten und sie wie ein Springseil schwingen. Wiederholen, bis keine Wurst mehr übrig ist. Wenn Sie am Ende angelangt sind, binden Sie es mit einem einfachen Knoten ab. Sie sollten 15 bis 20 Glieder hausgemachter Chorizo ​​haben, die jeweils 4 bis 6 Zoll lang sind.

Stechen Sie mit einer Gabel nicht mehr als 2 oder 3 Mal leicht in jedes Wurstglied, wo Luftblasen sichtbar sind. Diese winzigen Löcher lassen etwas Flüssigkeit frei, während die Würste kochen und verhindern, dass sie explodieren. (Hier muss man nicht wild herumstochern. Je mehr man in die Wurst sticht, desto eher trocknet sie beim Garen aus. Beim Räuchern keine Löcher in die Hülle stechen.)

Legen Sie die gedrehten Glieder in einer einzigen Schicht auf ein Backblech oder einen Teller und achten Sie darauf, dass sich die Glieder nicht berühren. Ohne Deckel über Nacht kühl stellen, um die Hüllen zu trocknen.

Schneiden Sie die Würstchen an den Nähten ab, um sie in Glieder zu trennen (oder lassen Sie sie, wenn gewünscht, als ganzes Seil aus Gliedern, wie Sie es vielleicht in Cartoons gesehen haben!). Bedecken Sie und kühlen Sie für bis zu einigen Tagen, bis sie bereit sind zu kochen.

Um Ihre hausgemachte Chorizo ​​zu kochen, haben Sie eine Entscheidung. Sie können die Links über einer Holzkohle- oder Gasflamme grillen, in einer Pfanne brutzeln, in Bier schmoren, in den Smoker werfen oder nach so ziemlich jedem Rezept kochen, das rohe Chorizo ​​erfordert. Für welchen Ansatz Sie sich auch entscheiden, Sie möchten, dass die Chorizo ​​gründlich gekocht wird. Wir würden gerne hören, was Sie mit Ihrer Chorizo ​​gemacht haben, also lassen Sie es uns in einem Kommentar unten wissen! Ursprünglich veröffentlicht am 22.01.2017.

*Wie man Gehäuse auswählt und vorbereitet

Schweinedärme sind sowohl in natürlicher als auch in synthetischer Form erhältlich. Schweinenaturdärme müssen vor der Verwendung mindestens 1 Stunde in warmem Wasser eingeweicht werden und das Wasser sollte während dieser Zeit häufig gewechselt werden. Synthetische oder Kollagendärme sollten vor der Verwendung nicht eingeweicht werden. Sie haben eine geringere Elastizität als Naturdärme, daher sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht überfüllt werden.

Bewertungen von Rezepttestern

Dieses hausgemachte Chorizo-Rezept ist eine fantastische, würzigere Version der traditionellen spanischen Chorizo! Die Anleitung zur Herstellung von Chorizo ​​lieferte reichlich Ergebnisse, was bedeutet, dass Sie viel mit Freunden teilen können, und die 24-Stunden-Kühlzeit ließ den Kühlschrank fantastisch riechen. Die Wurstherstellung erfordert mehr Zeit und zusätzliche Küchengeräte als der durchschnittliche Hauskoch. Wenn jedoch alle diese Kästchen angekreuzt sind, ist dieses Rezept FANTASTISCH! Würzig, knoblauchartig, lecker und ideal für erstmalige Wursthersteller. Ich werde diesen auf jeden Fall zu meinem Arsenal zur Wurstherstellung hinzufügen. (Das ist eine Sache, oder?) Seien Sie gewarnt: Dies ist ein sehr zeitintensives Projekt, und das Füllen von Wurst ist mit 2 Personen VIEL einfacher. Aber dieses Rezept ist die Arbeit absolut wert!

Ich habe einen KitchenAid-Mixer mit dem Fleischwolf-Aufsatz zum Zerkleinern des Schweinefleischs und den KitchenAid-Extruder-Aufsatz zum Füllen der Wurst verwendet. Für Benutzer von Kitchen Aid habe ich die größere der beiden Matrizen für den ersten Mahlvorgang verwendet und dann auf die zweite, kleinere Matrize für den zweiten Mahlvorgang umgestellt. Beim Extrudieren habe ich den größeren der beiden Extruderrohraufsätze verwendet. 2 Personen für diesen Prozess zu haben macht es SO VIEL EINFACHER! Eine Person kann das Fleisch im Mahlrohr verpacken, die andere kann die Hülle und die Wurst führen. Ein durchschnittlicher Hauskoch möchte dies möglicherweise nicht alleine versuchen. Und das Spülen der Naturdärme ist ein ekelhafter und kühler Vorgang (Coogusting? Ekeltool?), denn die Form des Darms ist sehr gut sichtbar, wenn der Darm mit etwas Wasser gefüllt wird.

Ich war so aufgeregt, das Endprodukt zu probieren, dass ich es am nächsten Tag zweimal hatte. Mittags schmorte ich einen Link in einem Hopfenbier, bevor ich ihn in Scheiben mit etwas körnigem Senf servierte, und zum Abendessen entfernte ich die Hüllen und servierte kleine Chorizo-Pastetchen über gebuttertem Naturreis mit Essige Mangold. Bei beiden Mahlzeiten war die Chorizo ​​der Star!

Es gibt nichts Besseres als hausgemachte Wurst und diese hausgemachte Chorizo ​​war bissig und picante! Wie mein Mann sagte: "Die Goldlöckchen der Chorizo ​​– nicht zu scharf, nicht zu mild, genau richtig."

Denken Sie daran, Ihr Fleisch beim Durcharbeiten des Rezepts kalt zu halten und Löcher sparsam zu stechen, da die Wurst sonst beim Grillen trocken werden könnte. Ich habe 5 Pfund Schweineschulter verwendet – 2 kg Schweineschulter plus 0,8 kg Schweinerückenfett. Ich habe mehrere Stiche in die Chorizo ​​gelegt. Das nächste Mal würde ich es nur einmal oder vielleicht gar nicht stochern. Vergessen Sie nicht, das Zuführrohr mit Wasser zu schmieren. Dies ist entscheidend, wenn Sie lernen, wie man Chorizo ​​macht, weil Sie nicht möchten, dass die Hüllen austrocknen und reißen. Ich halte eine Quetschflasche griffbereit und spritze ab und zu. Ich spritze auch die Oberfläche, auf der die gefüllte Wurst liegt, wenn sie aus dem Feeder kommt.

Ich servierte sie mit marinierten Auberginen, um die Hitze auszugleichen. Unsere Nachbarn genossen ihre mit Eiern zum Frühstück und waren begeistert.

HUNGRIG AUF MEHR?

#LeitesCulinaria. Wir würden uns freuen, Ihre Kreationen auf Instagram, Facebook und Twitter zu sehen.

Kommentare

Tolles Rezept. Mein Mann liebte es und verwendete es in Rührei und ich machte Links. Das Beste, was er hatte, danke.


  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 2 Esslöffel Ancho-Chile-Pulver
  • 2 Teelöffel Paprika
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Gewürznelke
  • 1/8 Teelöffel gemahlener Zimt
  1. Brechen Sie das Lorbeerblatt in kleine Stücke und geben Sie es in Ihren Mörser. Verwenden Sie den Stößel und mahlen Sie ihn ein wenig.
  2. Als nächstes Oregano und Thymian dazugeben und fein mahlen.
  3. Alle Gewürze zusammen mit Lorbeer, Oregano und Thymian in einem Behälter abmessen und vermischen und verrühren.
  4. In einem Glas oder Behälter mit dicht schließendem Deckel aufbewahren und an einem trockenen, dunklen Ort bis zu 6 Monate oder länger aufbewahren.

Schau mir zu, wie ich zu Hause spanische Chorizo ​​mache:

Wie kann man die hausgemachte Chorizo ​​trocken kurieren?

Alle Rezepte für hausgemachte Chorizo ​​und andere Würste sagen Ihnen einfach, dass Sie Ihr Fleisch an einem kühlen, trockenen Ort aufhängen, damit es im Laufe der Zeit von selbst austrocknen kann.

Da ich jemand bin, der gerne viel Zeit damit verbringt, Dinge zu studieren, bevor ich sie mache, habe ich in Foren und Threads zum Thema Fleischpökelung im Internet recherchiert. Es scheint in den englischsprachigen Foren viel mehr allgemeine Befürchtungen und Vorsichtsmaßnahmen zu geben als in den europäischen Pendants.

In den englischsprachigen Foren warnen viele Leute darauf, dass die Würste genügend Feuchtigkeit haben, um ein &ldquoEinsatzhärten&rdquo (mehr dazu gleich&hellip). Die Idee ist, dass, wenn die äußeren Hüllen und äußeren Teile des Fleisches zu schnell austrocknen, dies verhindert, dass der mittlere Teil des Fleisches vollständig trocknet, wodurch der mittlere Teil für den Verzehr unsicher wird.

Also beschloss ich, für meine erste Charge gehärteter Chorizos den Ratschlägen vieler zu folgen. Ich hatte meine Chorizo ​​ursprünglich in der Duschkabine eines dunklen, kühlen Badezimmers aufgehängt, als sie nicht mehr gebraucht wird, entschied mich aber, sie stattdessen auf einen unbenutzten Weinkühlschrank umzustellen. Das Schöne am Weinkühlschrank war, dass ich sicherstellen konnte, dass die Temperatur bei Bedarf niedrig genug war, und die Idee war, dass im Inneren genügend Feuchtigkeit vorhanden war, um das Problem der Einsatzhärtung zu vermeiden. (Die meisten schienen zu denken, dass sie durch ein- oder zweimaliges Öffnen des Kühlschranks, um die Pökelwürste zu überprüfen, genügend Luftstrom bekommen würden, damit alles gut funktioniert.)

Am Ende, nachdem ich wochenlang meine hausgemachte Chorizo ​​langsam im Weinkühlschrank getrocknet hatte, sammelten sich dicke Schichten weißer Schimmelpilze an. Meine Chorizo ​​war zwar sicher zu essen, schmeckte aber von allen äußeren Schimmelschichten muffig. Außerdem dauerte die gesamte Trocknungszeit viel zu lange.

Ich beschloss, es noch einmal zu versuchen, wobei ich das viel lockerere Spanisch benutzte, um Dinge zu tun, und trocknete meine nächste Charge in der Duschkabine, wo ich die erste Charge ursprünglich aufhängen wollte.

Erraten Sie, was? Die Chorizo, die ich gerade verlassen habe, ist perfekt geworden und ich schaffe es definitiv wieder. Meine selbstgemachte Chorizo ​​hat mir tatsächlich besser gefallen als das, was ich normalerweise im Laden kaufe, und ich finde es toll, dass ich die Schärfe und die Qualität des verwendeten Fleisches genau wählen kann.

Also, ja, ich denke, es lohnt sich, Ihre eigene Chorizo ​​zu machen, sogar hier in Spanien, wo Sie viele Sorten kostengünstig finden können!

Was ist mit Schimmel?

Die Form in meiner ersten Charge Chorizo ​​bildete schließlich eine weiße Hülle um einen Teil der Chorizo, ähnlich der Rinde eines Brie- oder Camembert-Käses. Ich habe alle weißen Schimmelpilze entfernt, weil es sich um eine sichere Schimmelpilzkultur zu handeln schien, und ich hatte gelesen, dass sichere Schimmelpilze dazu beitragen können, dass schlechte Schimmelpilze sich nicht durchsetzen.

Das Problem mit dem sicheren weißen Schimmel hatte nichts damit zu tun, ob die Chorizo ​​sicher zu essen war oder nicht, sondern dass er den Geschmack des Fleisches im Inneren völlig veränderte.

Chorizo, Unike Salami, Salchichón oder Fuet werden normalerweise in einer Weißschimmelkultur verkrustet. Normalerweise hat die äußere Schicht der Chorizo ​​die gleiche Farbe wie das Fleisch im Inneren.

Manche Leute entscheiden sich dafür, schlechte Schimmelbildung abzuwehren, indem sie eine Schimmelkultur verwenden, um die Würste tatsächlich mit einem guten Schimmel zu bedecken. Im Fall von Chorizo ​​habe ich mich dagegen entschieden, nachdem meine vorherige mit Schimmel bedeckte Charge ganz anders geschmeckt hat als die Chorizo, die ich früher hatte.

Als sich ein paar Wochen nach dem Trocknen ein heller, weißer Schimmel auf meiner hausgemachten Chorizo ​​bildete, wischte ich ihn stattdessen mit einer Essiglösung ab. (Ich fügte ein wenig Wasser zu etwas Apfelessig hinzu und benutzte ein sauberes Tuch, das in die Lösung getaucht wurde, um den Schimmel von der Haut abzureiben.) Ich wiederholte den Vorgang ein paar Wochen später, als sich der Schimmel wieder bildete .

Was ist mit Schimmel? Ist es sicher?

Weiße Formen

Die Bildung eines weißen, pudrigen Schimmels (Penicillin-Arten) an der Außenseite der Chorizo ​​ist völlig ungefährlich und zu erwarten.

Weiße, behaarte Schimmelpilze hingegen sind „schlechte Schimmelpilze&rdquo, die ihre „Haare&rdquo auf das darunter liegende Fleisch durchdrücken können. Wenn der behaarte Schimmel weiß und nicht grün ist, sollte es normalerweise ausreichen, ihn sofort mit einer Essiglösung abzuwischen, um deine Charge zu retten.

Grüne und blaue Formen

Die Bildung von pudrigen Grün- und Blauschimmeln ist viel gegensätzlicher. Manche Leute sagen, dass es in Ordnung ist, andere machen sich Sorgen. Es wird oft gesagt, dass es auf ein Luftstrom-/Feuchtigkeitsproblem hindeutet.

Die meisten schienen zu denken, dass es Ihnen gut gehen würde, wenn sich grüner / blauer Schimmel bildete, solange Sie ihn abwischten und sich in großen Mengen ansammeln ließen. Seien wir ehrlich, die meisten Leute, die hier in Europa einen Ort besucht haben, an dem Würste in einem Keller gepökelt werden, werden bestätigen, dass viele der verzehrfertigen Fleischsorten ein bisschen pudrigen grün-blauen Schimmel haben, der vor dem Servieren der Würste abgewischt werden.

Es gibt viel mehr Angst, wenn es um behaarte grüne und blaue Schimmelpilze geht. Einige sind mutig genug, sie abzuwischen, sobald sie sich gebildet haben, und hoffen auf das Beste. Andere sind vorsichtiger und werfen die betroffenen Würste weg. Meine Chorizo ​​war nie von behaartem Grünschimmel befallen, daher musste ich den Anruf nie selbst tätigen. 😉

Schwarzer Schimmel

Der allgemeine Konsens ist, dass schwarzer Schimmel schlecht ist! Ich würde mit diesem herumspielen und persönlich jede mit schwarzem Schimmel befallene Wurst wegwerfen.

Schwarzschimmel soll sich in Würsten bilden, die in Bereichen mit zu viel Feuchtigkeit und zu wenig Luftstrom aushärten.

Feuchtigkeit und Einsatzhärten

Der allgemeine Konsens ist, dass die beste Umgebung zum Pökeln von Fleisch Temperaturen im Bereich von 50-60 °F/10-15 °C und eine Luftfeuchtigkeit im Bereich von 65-80% sind. Zu viel Feuchtigkeit kann zu möglicherweise giftigen Schimmelpilzen führen, aber auch zu wenig Feuchtigkeit kann schädlich sein.

Wie ich bereits angedeutet habe, ist das &ldquoCase-Härten&rdquo eines der Probleme, die beim Pökeln von Fleisch in einer zu trockenen Umgebung auftreten können. Wenn sie außen zu schnell reifen, hat das innere Fleisch eine Chance, richtig zu heilen.

In meiner Gegend ist die Luftfeuchtigkeit ziemlich hoch, und ich hatte dieses Problem. Ich vermute auch, dass dieses Problem bei dünneren Würsten wie Chorizo, die normalerweise eine dünnere Hülle verwenden, weniger wahrscheinlich ist als beim Pökeln von dickerem Fleisch und Würstchen.

Auf jeden Fall, wenn Sie eine Chorizo ​​haben, die außen sehr trocken und innen etwas weicher ist, können Sie das Problem normalerweise beheben, indem Sie die Würste in Wachspapier oder Plastik einwickeln und im Kühlschrank für ein paar Tage. Obwohl ich das Problem hatte, habe ich diese Lösung ausprobiert, aber es wurde gesagt, dass sich die in den Würsten verbleibende Feuchtigkeit ausgleicht und eine viel ausgewogenere Wurst hinterlässt.

Wann ist meine trocken gepökelte hausgemachte spanische Chorizo ​​fertig?

Nachdem es etwa 35 % seines ursprünglichen Gewichts verloren hat, sollte es sicher verzehrt werden können. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, Ihre Chorizo ​​zu beschweren, bevor Sie sie zum Trocknen aufhängen. Ich mag meine in den späteren, trockenen Stadien, daher wiege ich sie selten mehr. Ich überprüfe die Chorizo, indem ich sie zusammendrücke und warte, bis sie sich fest anfühlt, bevor ich sie anschneide.

Auf diesem ersten Bild sehen Sie meine Chorizo ​​in einem früheren Aushärtungsstadium. Es ist ein helleres Rot und etwas weicher im Schnitt. Es sollte sich immer noch fest anfühlen, wenn Sie darauf drücken und hineinschneiden.

Ein oder zwei Wochen später ist es mehr ausgehärtet und hat eine etwas dunklere Farbe.

Nach ein oder zwei Wochen ist es so, wie wir es wirklich gerne essen. Alle drei Bilder wurden innerhalb weniger Wochen von Chorizo ​​in derselben Charge aufgenommen, um zu zeigen, wie sich die Reifezeit auf die fertigen Würste auswirkt.

Eine geheilte spanische Chorizo ​​zuzubereiten ist nicht so beängstigend, wie es sich anhört! (Aber frische Chorizo ​​ist super einfach zu machen!)

Hoffentlich habe ich Sie jetzt abgeschreckt, denn es lohnt sich wirklich, Ihre eigene spanische Chorizo ​​zu Hause zu machen, besonders wenn sie dort, wo Sie wohnen, nicht leicht verfügbar ist.

Das heißt, wenn ich Sie mit all den Dingen, die schief gehen könnten, eingeschüchtert habe, warum versuchen Sie nicht zuerst die frische spanische Chorizo ​​zuzubereiten. Sie benötigen keine speziellen Pökelsalze und können sie in einer Pfanne oder auf einem Grill zubereiten. Sie können immer ein oder zwei übrig gebliebene Chorizo ​​aufhängen, nur um zu sehen, wie der Aushärtungsprozess abläuft. Lassen Sie sich überraschen! 🙂


Häufig gestellte Fragen zu Chorizo ​​Mexicano

Bevor ich mein Chorizo-Rezept teile, hier sind ein paar Fragen, die mir zu hausgemachter Chorizo ​​gestellt wurden. Glauben Sie mir, Sie werden dieses Rezept lieben, es ist die traditionelle Art, es in Mexiko zuzubereiten. Dieses Rezept ist großartig, wenn Sie Chorizo ​​zum Verkauf zubereiten möchten.

Was ist Chorizo?

Chorizo ​​(auch bekannt als spanische Wurst oder mexikanische Wurst) ist eine köstliche und einzigartige Wurstsorte, die aus Europa nach Lateinamerika gebracht wurde. Es hat seinen Ursprung in den heutigen Ländern Spanien und Portugal.

Woraus besteht mexikanische Chorizo?

Mexikanische Chorizo ​​wird üblicherweise aus frisch gemahlenem Schweinefleisch, Schweinefett, einer Mischung aus Kräutern und/oder Gewürzen, Chilischoten (für Geschmack und Farbe) und Essig hergestellt. Das fertige Produkt wird normalerweise in kurze Glieder oder Hüllen gefüllt. Diese Art von Chorizo ​​ist normalerweise „gealtert“, von einem Tag bis zu einer Woche.

Obwohl Schweine- und Rindfleisch die typischen Fleischsorten sind, die für die Zubereitung von Chorizo ​​verwendet werden, gibt es in Mexiko auch Hühnchen-Versionen. Früher gab es auch einige exotische Versionen aus Leguan oder sogar Straußenfleisch.

Erwähnenswert ist die Bedeutung, die das Gehäuse bei der Herstellung von Chorizo ​​hat. Einige Chorizo-Rezepte mischen nur das Fleisch mit den restlichen Zutaten, aber damit die Aromen ihr volles Potenzial entfalten können, ist es vorzuziehen, dass die Chorizo ​​1 oder 2 Tage in ihrer Hülle gereift ist.

Ist Chorizo ​​einfach zuzubereiten?

Die Herstellung einer wirklich authentischen Chorizo ​​erfordert Zeit und Vorbereitung. Ich habe online viele Rezepte gesehen, die behaupten, einfach zu sein, aber das liegt nur daran, dass sie pulverisierte Gewürze und im Laden gekaufte Mischungen verwenden, um sie zuzubereiten. Auch wenn diese Rezepte immer noch gut schmecken, kann nichts mit der richtigen Zubereitung von Chorizo ​​mit getrockneten Paprika und frisch gemahlenen Gewürzen verglichen werden. Ich verspreche, es wird Ihre Zeit und Mühe wert sein!

Ist mexikanische Chorizo ​​scharf?

Es kommt wirklich darauf an, was Sie für scharf halten. Zwischen dem weißen Essig und den Guajillo- und Ancho-Paprikaschoten, die der Mischung hinzugefügt wurden, muss ich sagen, dass es einen schönen Kick hat, aber ich denke, es trägt nur zum Geschmack der Chorizo ​​bei. Wenn Sie es wirklich scharf haben möchten, müssen Sie der Mischung ein paar Arbol-Paprika hinzufügen.

Was ist der Unterschied zwischen mexikanischer Chorizo ​​und spanischer Chorizo?

Obwohl spanische Chorizo ​​und mexikanische Chorizo ​​einen Namen haben und beide Würste sind, gibt es viele deutliche Unterschiede zwischen den beiden.

Ich möchte sagen, dass sowohl die mexikanische als auch die spanische Version der Chorizo ​​in einer Vielzahl regionaler und kultureller Varianten hergestellt werden – alle köstlich. Da Chorizo ​​ein umfangreiches kulinarisches Thema ist, versuchen wir hier eine grundlegende Beschreibung zu geben, die auf die gängigsten Chorizo-Arten zutrifft.

Wenn es jedoch um die Unterschiede geht, umfasst die mexikanische Chorizo ​​getrocknete Paprika sowie andere Gewürze wie mexikanischen Oregano. Sie hat eine weiche Textur und wird normalerweise nicht wie einige der Chorizos aus Spanien geräuchert.

Chorizo ​​aus Spanien und Portugal wird häufig mit Schweinefleisch zubereitet, obwohl auch Rindfleisch nicht ungewöhnlich ist. Zu seinen Inhaltsstoffen gehören:

Die Mischung wird in Natur- oder Kunstdärme (von kurzen bis zu sehr langen Gliedern) gefüllt, fermentiert und langsam geräuchert. Das Räuchern trägt zur Konservierung des Fleisches bei und trägt wesentlich zum Aroma und Geschmack der Chorizo ​​bei. Das Endprodukt wird dann mehrere, wenn nicht viele Wochen luftgehärtet.

Also nicht viel anders als mexikanische Chorizo, aber gerade genug, um unterschiedliche Aromen und Texturen zu haben.

Womit kann ich die Wursthüllen füllen?

I started using a small funnel, and then found a large one and trimmed the tip (to widen the opening to about ½ inch) to make it easier to work it. I will say that the stuffing process is faster if you have a Kitchen Aid with the sausage stuffer attachment.


PROFITIPPS

  • Do not over mix your burger
  • If you can, leave it in the refrigerator for about an hour to let the flavours marry
  • Cook chorizo until a little bit of brown starts to appear.

This recipe is as easy to make as assembling and cooking ground beef for tacos. Use chorizo in tacos, quesadillas, breakfast hash or casseroles, pasta dishes, in dips and even stuffed into vegetables.

Chorizo used in tacos

Looking for more Mexican recipe inspiration?! Here’s a few popular ones on the blog!

If you made this recipe tag Wanda Baker on Instagram and hashtag it #bakersbeans or #wandabaker



Bemerkungen:

  1. Balgair

    Ob es Analoga gibt?

  2. Lennon

    Damit kennen sie sich bestens aus. Sie können helfen, das Problem zu lösen. Gemeinsam finden wir eine richtige Antwort.



Eine Nachricht schreiben