Neue Rezepte

Rezept für nussiges Granola

Rezept für nussiges Granola



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Frühstück
  • Granola

Dieses herzhafte Müsli wird einfach aus knackigen Nüssen und Samen hergestellt. Es ist ein schöner Start in den Tag!

1 Person hat das gemacht

ZutatenPortionen: 5

  • 50g Mandelblättchen
  • 50g gehackte Mandeln
  • 50g gehackte Pekannüsse
  • 75g gehackte Cashewkerne
  • 40g Kürbiskerne
  • 40g Sonnenblumenkerne
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 2 EL helles Olivenöl

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:1h20min ›Fertig in:1h35min

  1. Backofen auf 120 C / Gas Stufe ½ vorheizen.
  2. Mandelblättchen, gehackte Mandeln, Pekannüsse, Cashewkerne, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Ahornsirup und Olivenöl in einer Schüssel mischen; gut mischen. Auf einem Backblech verteilen.
  3. Im vorgeheizten Ofen backen, bis das Granola locker und trocken aussieht, ca. 1 Stunde 20 Minuten. Alle 20 Minuten umrühren. Lassen Sie es vollständig abkühlen, bevor Sie es in einen luftdichten Behälter umfüllen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Rezeptzusammenfassung

  • 3/4 Tasse Honig
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter, plus mehr für die Auflaufform
  • 3 Tassen altmodische Haferflocken
  • 1 1/3 Tassen gehobelte Mandeln (6 Unzen)
  • Grobes Salz
  • 1 Tasse Rosinen oder andere Trockenfrüchte
  • 1/3 Tasse cremige Mandelbutter oder andere Nussbutter
  • 1/4 Tasse hellbrauner Zucker

Backofen auf 325 Grad vorheizen. In einem kleinen Topf 1/4 Tasse Honig und Butter bei niedriger Temperatur erhitzen. Unter Rühren kochen, bis die Butter geschmolzen ist, 2 Minuten.

In einer großen Schüssel Haferflocken, Mandeln und eine Prise Salz vermischen. Die Honigmischung über die Hafermischung träufeln und umrühren, um den Topf sauber zu wischen. Masse gleichmäßig auf einem großen Backblech mit Rand verteilen. 20 Minuten goldbraun backen, dabei gelegentlich umrühren. Auf dem Blech vollständig abkühlen lassen, 10 Minuten. Zurück in eine große Schüssel geben und Rosinen unter Rühren hinzufügen.

Eine 8-Zoll-Quadrat-Auflaufform leicht einfetten. Kombinieren Sie in einem Topf 1/2 Tasse Honig, Mandelbutter und braunen Zucker über Medium. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Mischung kocht und sich der Zucker auflöst, 10 Minuten. Über die Hafermischung träufeln und rühren, bis die Mischung auf eine Auflaufform übertragen wird. Granola mit einem Spatel fest in die Form drücken. 1 Stunde kühl stellen, bis sie fest sind, dann in 16 Riegel oder Quadrate schneiden. In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu 5 Tage aufbewahren.


Rezept: Ultimative nussige Müsli-Cluster

Ein vielseitiges Rezept für die Herstellung des ultimativen nussigen, mit Trauben gefüllten Müsli.

Zutaten

  • 1 Tasse (250 ml) ganze rohe Mandeln
  • 1/2 Tasse (125 ml) rohe Walnusshälften oder -stücke
  • 3/4 Tasse (175 ml) glutenfreie Haferflocken
  • 1/2 Tasse (125 ml) rohe Buchweizengrütze oder glutenfreie Haferflocken
  • 2/3 Tasse (150 ml) gemischte Trockenfrüchte (wie Preiselbeeren, Aprikosen, Kirschen usw.)
  • 1/2 Tasse (125 ml) rohe Pepita-Samen
  • 1/4 Tasse (60 ml) rohe Sonnenblumenkerne
  • 1/3 Tasse (75 ml) geschredderte ungesüßte Kokosnuss
  • 2 Teelöffel (10 ml) gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel (1 ml) feinkörniges Meersalz
  • 1/4 Tasse plus 2 Esslöffel (90 ml) reiner Ahornsirup oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel
  • 1/4 Tasse (60 ml) Kokosöl, geschmolzen
  • 2 Teelöffel (10 ml) reiner Vanilleextrakt

Richtungen

1 Den Backofen auf 275 °F (140 °C) vorheizen. Ein großes Backblech mit Rand mit Pergamentpapier auslegen.

2 Gib eine halbe Tasse (125 ml) der Mandeln in eine Küchenmaschine und verarbeite sie etwa 10 Sekunden lang, bis eine feine Mahlzeit entsteht (ähnlich in der Textur wie Sand). Übertragen Sie das Mandelmehl in eine große Schüssel.

3 Kombinieren Sie in der Küchenmaschine die restlichen 1/2 Tasse (125 ml) Mandeln und alle Walnüsse und verarbeiten Sie sie etwa 5 Sekunden lang, bis sie fein gehackt sind. Sie werden mit einigen größeren Stücken und etwas pulverförmigem Essen zurückbleiben, was Sie wollen. Die Mischung in die Schüssel mit dem Mandelmehl geben.

4 Haferflocken, Buchweizengrütze, Trockenfrüchte, Pepitasamen, Sonnenblumenkerne, Kokosnuss, Zimt und Salz in die Schüssel geben und verrühren.

5 Ahornsirup, geschmolzenes Öl und Vanille in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und rühren, bis alles gut vermischt ist.

6 Das Müsli mit einem Spatel in einer 1 cm dicken Schicht auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und leicht andrücken, um es leicht zu verdichten. 20 Minuten backen, dann die Pfanne drehen und weitere 18 bis 25 Minuten backen, oder bis das Müsli am Boden leicht golden ist und sich fest anfühlt.

7 Das Müsli mindestens 1 Stunde in der Pfanne abkühlen lassen, bevor es in Cluster zerteilt wird.

8 Bewahren Sie das Müsli 2 bis 3 Wochen in einem Glas im Kühlschrank auf oder frieren Sie es 4 bis 5 Wochen ein.

Spitze: Wenn Sie ein komplett getreidefreies Müsli herstellen möchten, ersetzen Sie einfach die Buchweizengrütze und Haferflocken durch eine zusätzliche 1 Tasse (250 ml) fein gehackte Nüsse.

KAUFEN SIE DIESES BUCH
Auszug aus Das Oh She Glows Kochbuch: Vegane Rezepte, um von innen heraus zu leuchten von Angela Liddon. Rezepte Copyright &Kopie 2014 Angela Liddon, Fotografie Copyright &Kopie 2014 David Biesse, Eric Liddon und Angela Liddon. Auszug mit Genehmigung von Penguin Canada Books Inc., Toronto. Alle Rechte vorbehalten.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 Tassen altmodische Haferflocken
  • 1 Tasse verpackter brauner Zucker
  • ⅔ Tasse ungekochte Hirse
  • ⅔ Tasse getrocknete Kirschen
  • ¼ Tasse Walnusshälften
  • ¼ Tasse geröstete, gesalzene ganze Mandeln
  • ¼ Tasse Haselnüsse
  • ¾ Teelöffel koscheres Salz
  • 3 EL Butter, geschmolzen
  • 2 Esslöffel heller Maissirup
  • 1 großes Eiweiß
  • Kochspray

Kombinieren Sie die ersten 8 Zutaten und werfen Sie sie zum Kombinieren. Kombinieren Sie Butter, Sirup und Eiweiß und rühren Sie gut um. Die Buttermischung über die Hafermischung träufeln und gut schwenken. Verteilen Sie die Mischung in einer einzigen Schicht auf einem Backblech, das mit Pergamentpapier ausgelegt ist und mit Kochspray beschichtet ist. Backen Sie bei 400° für 27 Minuten oder bis sie golden sind, und rühren Sie zweimal um.


Zutaten

  • ¾ Tasse rohe Haselnüsse
  • ½ Tasse rohe Mandeln
  • 1 ⅓ Tassen glutenfreie Haferflocken
  • ½ Tasse ungesüßte Kokosraspeln
  • ¼ Tasse plus 2 Esslöffel milchfreie Mini-Schokoladenstückchen
  • ½ Tasse getrocknete Kirschen, fein gehackt
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • ¼ Teelöffel plus ⅛ feines Meersalz
  • 1 Esslöffel natives Kokosöl
  • 4 ½ Teelöffel brauner Reissirup
  • ¼ Tasse geröstete Haselnuss-Mandelbutter (siehe Rezept unten)
  • ⅓ Tasse reiner Ahornsirup
  • 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 1 Tasse rohe Haselnüsse
  • 1 Tasse rohe Mandeln
  • 3 EL Kokosblütenzucker oder Naturrohrzucker, oder nach Geschmack
  • ½ Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • Prise gemahlener Zimt
  • Feines Meersalz

Den Backofen auf 300 °F vorheizen. Die Haselnüsse auf einem kleinen Backblech verteilen und die Mandeln auf einem weiteren kleinen Backblech. Beides in den Ofen geben und 12 bis 14 Minuten rösten, bis die Haselnussschalen dunkel geworden, rissig und fast abfallen. Lassen Sie die Nüsse etwa 5 Minuten auf dem Blech abkühlen. Die Haselnüsse in ein feuchtes Geschirrtuch geben und kräftig reiben, bis die meisten Schalen abfallen. Das Ziel ist es, die meisten von ihnen zu entfernen, aber ein paar Nachzügler sind in Ordnung! Haselnüsse und Mandeln hacken und beiseite stellen.

Ein großes Backblech mit Pergamentpapier auslegen und den Ofen auf 300 °F stellen.

In einer großen Schüssel die gehackten Haselnüsse und Mandeln, Haferflocken, Kokosraspeln, Schokoladenstückchen, Kirschen, Chiasamen und Salz verrühren.

In einem kleinen Topf das Kokosöl bei schwacher Hitze schmelzen. In eine kleine Schüssel geben und braunen Reissirup, Haselnuss-Mandelbutter, Ahornsirup und Vanille glatt rühren. (Normalerweise würde ich einfach alles in den Topf rühren, um ein Gericht zu sparen, aber für dieses Rezept möchten wir, dass die feuchte Mischung warm wird und die Schokoladenstückchen beim Mischen schmelzen.)

Schaufeln Sie die nasse Mischung mit einem Spatel auf die trockene Mischung und achten Sie darauf, dass Sie auch den letzten Tropfen erhalten. Gut umrühren, bis alles gut vermischt ist.

Die Müsli-Mischung auf das vorbereitete Backblech geben und in einer dünnen Schicht verteilen, die nicht mehr als 5 mm bis 1 cm dick ist. Versuchen Sie, das Müsli so weit wie möglich zu verteilen, damit es beim Kochen Platz zum &ldquoatmen&rdquo hat.

10 Minuten backen, dann die Pfanne drehen und weitere 8 bis 12 Minuten backen, bis der Boden und die Ränder des Müsli gerade anfangen, golden zu werden (das Müsli selbst sieht noch etwas blass aus). Das Granola wird beim Abkühlen knusprig.

Lasse das Granola auf dem Backblech vollständig abkühlen und breche es dann in Stücke. Es hält sich in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank 3 bis 4 Wochen oder in einem großen Gefrierbeutel mit Reißverschluss im Gefrierschrank einige Monate. Achten Sie darauf, vor dem Einfrieren die gesamte Luft herauszudrücken (oder verwenden Sie einen Strohhalm, um die gesamte Luft aus dem Beutel zu saugen.)

Den Backofen auf 300 °F vorheizen. Die Haselnüsse auf einem kleinen Backblech verteilen und die Mandeln auf einem weiteren kleinen Backblech. Beides in den Ofen geben und 12 bis 14 Minuten rösten, bis die Haselnussschalen dunkel geworden, rissig und fast abfallen. Lassen Sie die Nüsse etwa 5 Minuten auf dem Blech abkühlen. Die Haselnüsse in ein feuchtes Geschirrtuch geben und kräftig reiben, bis die meisten Schalen abfallen. Das Ziel ist es, die meisten von ihnen zu entfernen, aber ein paar Nachzügler sind in Ordnung!

Geben Sie die Mandeln und die geschälten Haselnüsse in eine Hochleistungs-Küchenmaschine und verarbeiten Sie sie 5 bis 10 Minuten, bis sich eine glatte Butter bildet, und kratzen Sie die Schüssel nach Bedarf ab.

Fügen Sie bei laufendem Prozessor langsam Zucker, Vanille, Zimt und Salz nach Geschmack durch das Einfüllrohr hinzu.

Bewahre die Nussbutter in einem luftdichten Behälter bis zu 1 Monat im Kühlschrank auf.


Nussiges Granola - ohne Kokosnuss

Suche nach einem guten zuckerfreien, glutenfreien und kokosfrei nussiges Müsli im Laden kann eine teure Herausforderung sein. Die gute Nachricht ist, dass Müsli ganz einfach zu Hause zuzubereiten ist und ganz nach Ihrem Geschmack angepasst werden kann.

Nussiges Granola wird aus einer Vielzahl von Nüssen und Samen hergestellt, die Ihnen eine schöne Portion gesunde Fette, Omegas und Proteine ​​liefern. Da eine Vielzahl von Nüssen und Samen teuer werden können, besorge ich meine Nüsse und Samen gerne aus der Bulk-Abteilung im Laden. Auf diese Weise kann ich nur das kaufen, was ich von einer Nuss oder einem Samen benötige, die ich nicht regelmäßig verwende.

Nuss-Müsli backen

Um das Müsli zuzubereiten, vermische das geschmolzene Kokosöl, das Süßungsmittel deiner Wahl und etwas Zimt. Dann verteilen Sie Ihre Nüsse und Samen auf einem Backblech. Gießen Sie die Kokosölmischung über Ihre Nüsse und Samen und mischen Sie dann das Müsli, bis alle Samen und Nüsse bedeckt sind.

Das Granola in den vorgeheizten Backofen geben und bis zu 20 Minuten backen. Sie sollten das Müsli beim Backen alle fünf Minuten mischen und wenden, damit es nicht anbrennt. Wenn das Granola fertig ist, sollten Sie es vollständig abkühlen lassen, bevor Sie es aufbewahren.

LOW-CARB-FRÜHSTÜCK: Wer will noch so entspannt in den Tag starten? Es gibt sogar ein eifreies Kapitel für dich - KLICKE HIER

Nussiges Granola aufbewahren

Da es keine Milchprodukte oder Eier in Ihrem gibt zuckerfreies Müsli es kann in einem luftdichten Behälter in der Speisekammer aufbewahrt werden. Wenn Sie sich jedoch in einem heißen Klima befinden, möchten Sie Ihr getreidefreies Müsli vielleicht im Kühlschrank oder sogar im Gefrierschrank aufbewahren.

Das Granola hält sich in der Speisekammer bis zu zwei Wochen, im Kühlschrank 2-4 Wochen und im Gefrierschrank bis zu einem Jahr.

Nussiges Granola - ohne Kokosnuss

Deine ganze Familie wird dieses Müsli zum Frühstück oder als schnellen Snack lieben. Nachdem Sie es probiert haben, wenn Sie sich entscheiden, das Rezept zu verdoppeln, weil Sie wissen, dass Ihre Familie es schnell essen wird.

Ich würde empfehlen, das Müsli auf zwei separaten Backblechen zu backen, damit es gleichmäßig gart. Genießen!


Nussiges Granola (zuckerfrei)

Diese nussige Müslimischung ist eine großartige Option für alle, die Zucker in ihrer Ernährung minimieren möchten. Es ist nicht nur zuckerfrei, sondern auch lecker! Ich liebe es, wie sich die leichte Süße der getrockneten Kokosnuss in diesem Müsli-Rezept perfekt mit den vielen Nüssen verbindet. Ich kann dieses Granola mit griechischem Joghurt sehr empfehlen. Es passt auch gut zu Kuhmilch oder Mandelmilch. Schaffen Sie einen abgerundeten Start in Ihre Morgenmahlzeit, indem Sie Beeren oder Bananen hinzufügen.

Bildnachweis: Christine Dutton

Laden Sie noch heute unser kostenloses E-Book herunter!

Zutaten

  • Trockene Inhaltsstoffe:
  • 6 Tassen ganzer, ungekochter Hafer
  • 3 Tassen gehobelte Mandeln (oder Erdnüsse, Pistazien, Cashewnüsse usw. - eine beliebige Kombination davon)
  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne (oder eine Kombination aus Sonnenblumen- und Kürbiskernen)
  • 2 Tassen geschredderte, getrocknete, ungesüßte Kokosnuss (ich verwende die großen Stücke, im Gegensatz zu den fein geraspelten)
  • Nasse Zutaten:
  • 7/8 Tasse natives Olivenöl extra
  • 1 TL Zimt
  • 1 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Vanilleextrakt

Anweisungen

  1. Backofen auf 250 vorheizen.
  2. Mischen Sie die trockenen Zutaten für die Mischung in einer großen Schüssel.
  3. Mischen Sie die nassen Zutaten zusammen und gießen Sie sie über die trockenen Zutaten, rühren Sie, bis sie gut bedeckt sind.
  4. Auf 2 große Backbleche gießen
  5. 1 Stunde und 20 Minuten bei 250 backen, dabei alle 20 Minuten umrühren, damit es gleichmäßig röstet.
  • Portionen: 24
  • Bereit in: 95 Minuten
  • Kurs: Frühstück
  • Zutat: Mandeln, Hafer

8 Personen haben dieses Rezept bewertet

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort Klicken Sie hier, um die Antwort abzubrechen.

Über Chef

Christine Kenneally

Christine ist die Wellness-Koordinatorin für mediterranes Leben und freut sich sehr, an der Entwicklung und dem Wachstum dieser Organisation beteiligt zu sein. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Non-Profit-Bereich.

WERDEN SIE AN UNSEREM 10-WOCHEN-PROGRAMM TEILNEHMEN

Die nächste Sitzung beginnt am 14. Juni 2021

The Mediterranean Way 10-Wochen-Diät- und Lifestyle-Programm lehrt Sie alles, was Sie wissen müssen, um die Vorteile der bewährten gesunden mediterranen Ernährung einfach und köstlich zu nutzen. Speisepläne, Rezepte, Einkaufslisten, wöchentliche Herausforderungen und Lektionen, private Facebook-Selbsthilfegruppe, Kochvideos und mehr!

“Dieses Programm ist eine Lebensweise, die ich erfolgreich übernommen habe und die ich, was noch wichtiger ist, seit über einem Jahr praktiziere. Mein Gewicht bleibt konstant bei 160 Pfund (von 216). Mein Energielevel kann es mit dem einer 20 Jahre jüngeren Person aufnehmen (ich bin jetzt 57 Jahre alt), was es mir ermöglicht, auf jede erdenkliche Weise zu trainieren, vom Gewichtheben bis hin zu intensiven Cardio-Einheiten.”
– Michael Klein

“Nach Abschluss meines 10-Wochen-Programms hatte ich einen regelmäßigen Termin bei meinem Arzt. Da mein Cholesterin immer über dem normalen Bereich lag (letztes Jahr 229), bat ich sie, es dieses Jahr erneut zu testen. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass mein Gesamtcholesterin auf 169 gesunken ist, was im normalen Bereich liegt, und alle meine anderen Werte haben sich ebenfalls verbessert.”
- Claire C.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Kochbuch Kretas

"Die wissenschaftlich anerkannte "Mediterrane Diät" wird hier von ihrer besten Seite präsentiert, mit der großzügigen Verwendung von Olivenöl und vielen Gemüse- und Fischgerichten neben Mezedes (Vorspeisen), Fleischgerichten, Desserts und so ziemlich jedem kretischen Gericht, das Sie können Denk an." - Maria


Einfache nussige Müsliriegel

Ob schnelles Frühstück, Schulmittagessen, Nachmittagssnack oder „Notfall-Essen“ auf Reisen, Müsliriegel sind eine unserer Lieblingsoptionen. Allerdings sind die, die wir mögen (also die gesünderen, die auch glutenfrei sind) etwas teuer. Es scheint ein bisschen verrückt (hahaha!), fast 2 Dollar für einen Müsliriegel zu zahlen, der in weniger als 2 Minuten zerkleinert wird!

Meine Simple Nutty Granola Bars sind meiner Meinung nach genauso gut wie die, die wir kaufen, wenn nicht sogar besser, UND sie sind billiger. Außerdem weiß ich, wie bei jedem hausgemachten Rezept, alles, was in diesen Müsliriegeln steckt. Und ich weiß, dass jede dieser Zutaten gut ist! Es gibt keinen Blick auf die Zutatenliste auf der Schachtel und denkt, "Nun, das ist meistens in Ordnung" oder "Ich bin mir nicht sicher, was das ist." Himmel bewahre, dass ich die my E Additives App öffnen muss, um festzustellen, ob eine E-Zutat tatsächlich sicher zu essen ist! Zutaten sollten nicht kompliziert sein!

Hier kommen diese SIMPLE Nutty Granola Bars ins Spiel. Keine mysteriösen E-Zutaten!

Ich habe diese ganze Rezeptidee als No-Bake-Müsliriegel begonnen. Haferflocken direkt aus der Tüte verwenden, mit Datteln, Schokostückchen und Vanille mischen. wie einfach könnte es sein?

Allerdings hat es bei mir einfach nicht funktioniert. Es war die falsche Textur und der falsche Geschmack. Obwohl das Rezept einfach war, fehlte es an allem anderen. Und ich kann kein unterdurchschnittliches Rezept aufstellen, nur um es einfach zu machen. Also habe ich weiter daran gearbeitet und endlich ein Rezept gefunden, das die Ergebnisse liefert, die ich gerne teile!

Der Schlüssel zum Erfolg dieses Rezepts ist die Verwendung von Müsli. und welches Müsli eignet sich besser als mein Rezept für einfaches nussiges Granola! Haferflocken direkt aus dem Glas zu verwenden kann funktionieren, aber die Textur wird nicht richtig sein. Es ist so, als würde man Papier essen, wenn man sich das vorstellen kann. süßes zähes Papier. Meh. Außerdem ähnelt die Verwendung von rohem Haferflocken eher einem Müsli. das wären also Müsliriegel, und das will ich nicht.

Bei der Verwendung von Müsli bedeutet das, dass der Hafer gebacken wird, sodass er knuspriger ist. Sie haben auch eine leichte Beschichtung mit Ahornsirup, die sie versiegelt und einen schönen Geschmack verleiht. Sobald Sie das Müsli haben, ist dies tatsächlich ein "No-Bake"-Müsliriegel, da Sie die Riegel nicht backen müssen, damit sie zusammenbleiben.

Ich mache das Müsli oft im Voraus, dann mache ich die Müsliriegel ein paar Tage Brief. An diesem Punkt kommt die Zubereitung der Müsliriegel selbst wirklich schnell und einfach zusammen! Egal, ob Sie mein Simple Nutty Granola oder ein anderes Lieblingsgranola zur Hand haben, Sie sind bereit zu gehen! Nehmen Sie einfach das Müsli, mischen Sie es mit den Datteln, Schokoladenstückchen und Vanille und fertig! Wenn Sie kein Müsli zur Hand haben. kein Problem! Ich habe die Anweisungen, wie man das Müsli richtig zubereiten kann, in diesem Rezept enthalten!

Sehen die nicht toll aus?? Okay, ich habe was mit Essensfotos. aber ernsthaft! Machen sie nicht Lust, in den Bildschirm zu greifen und sich einen zu schnappen??

Abgesehen davon, dass ich bei jedem Mittagessen der Jungs eins mitmache, esse ich manchmal gerne eins zum Frühstück mit einem Apfel. Und natürlich sind sie ein toller Snack für einen schnellen Energieschub.

Dieses Rezept ist so einfach und so gut. Sie werden wahrscheinlich aufhören, Müsliriegel im Supermarkt zu kaufen, und Sie werden sich auch fragen, warum Sie nie früher Ihre eigenen gemacht haben! Versuchen Sie also, eine Pfanne dieser Müsliriegel zuzubereiten und sehen Sie, wie Sie sie mögen! Und natürlich hinterlasst unten einen Kommentar!


Ähnliches Video

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ, sowie Tipps oder Ersetzungen im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


  • 1 Tasse normale Haferflocken
  • ¼ Tasse gehobelte Mandeln, gehackt
  • ½ Tasse natürliche cremige Erdnussbutter
  • ⅓ Tasse Honig
  • ¼ Tasse gekühltes oder gefrorenes Eiprodukt, aufgetaut oder 1 Ei, leicht geschlagen
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • ½ Tasse Haferkleie
  • ¼ Tasse Mandelmehl
  • ¼ Tasse Chiasamenpulver oder Leinsamenmehl
  • ¼ Teelöffel Salz
  • ⅓ Tasse Miniatur halbsüße Schokoladenstücke

Ofen auf 325 Grad F vorheizen. In einer flachen Backform Haferflocken und Mandeln mischen. 10 Minuten backen oder bis sie leicht geröstet sind, dabei zweimal kalt umrühren.

Währenddessen in einer großen Schüssel Erdnussbutter, Honig, Ei und Rapsöl vermischen. Hafermischung und Haferkleie, Mandelmehl, Chiasamenpulver oder Leinsamenmehl und Salz einrühren, bis alles vermischt ist. Schokoladenstücke einrühren.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Auf dem vorbereiteten Backblech die Hafermischung in ein 6-Zoll-Quadrat formen, das in zwei Hälften geschnitten wird. Schneiden Sie jede Hälfte quer in 1-Zoll-Streifen (insgesamt 12 Riegel). Trennen Sie und lassen Sie etwa 1 Zoll zwischen den Balken.

10 bis 12 Minuten backen oder bis die Riegel fest sind und die Ränder hellbraun sind. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn Sie möchten, wickeln Sie einzelne Riegel mit Plastikfolie ein.

Tipp: Lagern Sie verpackte Riegel bis zu 2 Tage bei Raumtemperatur oder frieren Sie in einem luftdichten Behälter bis zu 3 Monate ein.

Menschen mit Zöliakie oder Glutensensitivität sollten Haferflocken verwenden, die als "glutenfrei" gekennzeichnet sind, da Hafer oft mit Weizen und Gerste kreuzkontaminiert ist.