Neue Rezepte

5 kanadische Lebensmittel, für die Sie reisen müssen

5 kanadische Lebensmittel, für die Sie reisen müssen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Glücklicher Kanada-Tag! Beginnen Sie jetzt mit der Reiseplanung

5 kanadische Lebensmittel, für die Sie reisen müssen

Die kanadische Küche hat mehr zu bieten als Poutine und alles, was mit Ahorn zu tun hat. Wirklich! Wir haben fünf beliebte kanadische Delikatessen zusammengestellt, um zu beweisen, dass dieses Stereotyp alles andere als wahr ist.

Foto geändert: Flickr/Craig Dugas

Biberschwänze

Wenn es für Präsident Obama gut genug ist, der auf dem Weg zum Flughafen am Byward Market in Ottawa vorbeigeschaut hat, um einen zu kaufen, ist es gut genug für Sie. BeaverTails sind Scheiben aus frittiertem Teig mit einer Vielzahl von Topping-Optionen, wie Schlagsahne, Bananenscheiben, zerbröckelte Oreos und Nutella. Du solltest zu ... gehen Byward-Markt und probiere es auch mal aus.

Foto geändert: Flickr/Bokchoi-Schneeerbse

Blutiger Cäsar

Bloody Caesars sind Bloody Marys ähnlich, außer dass sie Clamato verwenden – eine Kombination aus Tomatensaft und Muschelbrühe. Gib es eine Chance; Immerhin hat sich das Getränk kürzlich einen Nationalfeiertag verdient: Der 14. Mai ist ausgerufen Nationaler Caesar's Day. Probieren Sie es aus bei Missions-Diner in Calgary, wo dem Getränk ein eigener Abschnitt der Speisekarte gewidmet ist.

Montreal Bagels

Bagels nach Montreal-Art sind kleiner, dichter und, da sie in mit Honig angereichertem Wasser gekocht werden, süßer als Ihr Standard-New Yorker Bagel. Sie werden immer im Holzofen gebacken. Probieren Sie sie bei Montreals berühmtem St-Viateur, aber bitte nicht, dass sie in Scheiben geschnitten und mit Frischkäse bestrichen werden. Das ist New York. Probieren Sie sie einfach aus und Sie werden es nicht bereuen.

Foto geändert: Flickr/veritatem

Nanaimo Bar

Dieses No-Bake-Dessert besteht aus einer Schicht Waffelkrümel, die mit einer Schicht Puddinggeschmack überzogen und dann mit geschmolzener Schokolade überzogen wird. Perfektion, mit anderen Worten. Dieser Leckerbissen ist in der Stadt Nanaimo, wo er erfunden wurde, so beliebt, dass es eine “Nanaimo-Bar-Trail“, dem Touristen folgen können.

Foto geändert: Flickr/Craig Dugas

Rappie Pie

Diese akadische Spezialität, auch „Verzückungstorte“ wird hergestellt, indem Kartoffeln gerieben, durch ein Käsetuch gedrückt, ihre verlorene Feuchtigkeit durch eine Fleisch- oder Meeresfrüchtebrühe ersetzt und Fleisch hinzugefügt werden. Direkt an der Küste in Little Brook, Nova Scotia, finden Sie velinas - suchen Sie nicht weiter.