Neue Rezepte

Rezept für Blauschimmelkäse und Apfelsalat

Rezept für Blauschimmelkäse und Apfelsalat


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Salat
  • Grüner Salat

Süße, knackige, saftige Äpfel und säuerlicher Blauschimmelkäse sind eine himmlische Kombination und sind in dieser einfachen, pikanten Vorspeise absolut köstlich.

10 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 1 Cos- oder Römersalat
  • 2 knackige, grünschalige Dessertäpfel
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100g Stilton
  • 2 EL Crème fraîche
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

MethodeVorbereitung:10min ›Bereit in:10min

  1. Salatblätter in große Stücke zupfen und in eine große Salatschüssel geben.
  2. Äpfel vierteln und entkernen, in dünnere Spalten und dann in Stücke schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft beträufeln.
  3. Käse grob in kleine Würfel schneiden. Crème fraîche mit restlichem Zitronensaft verrühren und abschmecken.
  4. Äpfel und Käse zum Salat geben, mit dem Dressing beträufeln, gut vermengen, dann den Salat in einzelnen Schüsseln servieren.

Extras:

Um diesen Salat für ein Hauptgericht oder ein Wochenendessen aufzufüllen, fügen Sie gegrillten, gehackten Speck und gehackte, geröstete Haselnüsse hinzu.

KOCHEN SMART

Um den maximalen Saft aus einer Zitrone zu extrahieren, rollen Sie sie zuerst auf der Arbeitsfläche und drücken Sie sie mit der Handfläche nach unten.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (1)

Verwendete verschiedene Zutaten.Brunnenkresse für Salat.Birne für Apfel-04 Feb 2009


Pochierter Granny Smith Apfel, kandierte Walnuss und Blauschimmelkäsesalat

Chefkoch Lisa Schroeder von Mother's Bistro & Bar bietet mit diesem köstlichen Salat ein kreatives Riff auf die klassische Kombination von Äpfeln und Blauschimmelkäse. Obwohl die kandierten Walnüsse arbeitsintensiv sind, lohnt sich der Aufwand, sie sind so lecker, dass Sie Reste haben möchten.

Zutaten

  • 4 Tassen Walnusshälften oder Stücke
  • 3/4 Tasse Puderzucker, geteilt
  • 24 Unzen Rapsöl zum Braten
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 1/4 Tasse Honig
  • 1/4 Tasse Apfelessig
  • 3/4 Tasse Rapsöl
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Pfund Mesclun Greens
  • 2 Köpfe belgische Endivie, in Scheiben geschnitten
  • Rotwein pochierter Apfel, in Scheiben geschnitten
  • 1/4 Pfund Blauschimmelkäse, zerbröckelt
  • 1 Tasse kandierte Walnüsse, grob gehackt
  • Apfelwein-Vinaigrette

Methode

Um den Rotwein und die pochierten Äpfel zuzubereiten, mischen Sie den Rotwein, das Wasser, die Zitronenschale, den Zucker und den Zitronensaft in einem mittelgroßen Saucentopf. Zum Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren, um den Zucker aufzulösen. 5 Minuten köcheln lassen und dann die Äpfel hinzufügen. Abdecken und bei schwacher Hitze pochieren, dabei gelegentlich wenden, bis sie gerade zart sind (kleinere Äpfel brauchen etwa 5 Minuten und größere Äpfel bis zu 10 Minuten). Vom Herd nehmen. Äpfel aus der Pochierungsflüssigkeit nehmen und in einer abgedeckten Schüssel in den Kühlschrank stellen. Äpfel 30 Minuten abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Pochierungsflüssigkeit in eine flache Pfanne geben. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und weiterkochen, bis die Flüssigkeit eine sirupartige Konsistenz hat, etwa 10 Minuten. Vom Herd nehmen und abkühlen.

Um kandierte Walnüsse herzustellen, bringe einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Walnüsse in kochendes Wasser geben und 2 Minuten blanchieren. In einem Sieb abtropfen lassen. In einer mittelgroßen Rührschüssel die Hälfte des Puderzuckers mit den Walnüssen vermischen. Zum Beschichten gut schwenken.

In der Zwischenzeit Rapsöl auf 350ºF erhitzen. Mit Zucker überzogene Walnüsse in Öl ca. 5 bis 7 Minuten knusprig braten. Walnüsse kurz abtropfen lassen und dann noch einmal im restlichen Puderzucker schwenken.

Für die Apfelwein-Vinaigrette Senf, Honig und Apfelessig in einer mittelgroßen Rührschüssel verrühren. Das Rapsöl unter Rühren langsam einträufeln, damit das Dressing emulgiert. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Um den Salat zusammenzustellen, mischen Sie Mesclun, Endivie und geschnittene pochierte Äpfel in einer großen Salatschüssel. Mit Apfelwein-Vinaigrette garnieren. Salat mit zerbröckeltem Blauschimmelkäse und kandierten Walnüssen servieren und mit der reservierten Rotweinreduktion nach dem Rezept für pochierte Äpfel beträufeln.



Für das Salatdressing:

1 Esslöffel Senf
1 Esslöffel Erdbeermarmelade
1 Teelöffel Zucker
1 Esslöffel Rotweinessig
1 Esslöffel Olivenöl
1 Teelöffel Zwiebelpulver
1 Teelöffel Mohn
½ Teelöffel Salz

1 Unze Mandeln
1 Unze Kürbiskerne
3,5 Unzen Salatmischung
2 Esslöffel getrocknete Cranberries
1 Avocado, gewürfelt
5 Unzen gekochter Quinoa
1 Apfel, gewürfelt
1 Unze Blauschimmelkäse, gewürfelt


Apfel-Wildreis-Salat mit Blauschimmelkäse und Calvados-Dressing

David Gremmels und Cary Bryant könnten als die zufälligen Käsemacher angesehen werden.

Vor drei Jahren suchten sie nach Blauschimmelkäse für eine Weinbar, die sie in Oregon eröffnen wollten, als sie auf die Rogue Creamery in Central Point stießen, die seit 1957 einen Käse im Roquefort-Stil herstellte dann ließ der 75-jährige Besitzer Ignacio Vella eine Bombe platzen: „Meine Herren, wenn Sie meinen Käse wollen, müssen Sie ihn selbst machen. Ich werde es schließen."

Sie "kauften auf Handschlag", sagte Gremmels und waren innerhalb von zwei Monaten bis zu den Ellenbogen in Quark und Schimmel. Vella, dessen Familie auch das angesehene Unternehmen Sonoma besitzt, das Dry Jack-Käse herstellt, blieb, um sie zu unterrichten (er ist immer noch offiziell Käsemeister). Bald setzte Bryant seinen Abschluss in Mikrobiologie ein, um Rogues Rezepte zu optimieren, eines für Oregon Blue Vein, das von Vellas Vater aus Frankreich mitgebracht wurde, und das andere für Oregonzola, das von Vellas Tochter nach seiner Variation des italienischen Originals benannt wurde. Seitdem entwickelt Rogue jedes Jahr neue Blausorten mit ganz eigenem Charakter, Käse, die bis ins Mark amerikanisch sind, aber selbst im Land Stilton Auszeichnungen einheimsen.

Und Rogue ist nur einer von vielen handwerklichen Käseherstellern, die jetzt Blues produzieren, die den europäischen Klassikern standhalten oder sie sogar übertreffen.

Gleichzeitig cremig, krümelig, süß und salzig sind diese neuen Blues alles andere als ein erworbener Geschmack. Sie sind raffiniert und nuanciert, aber dennoch zugänglich. Sie können sie auf einem Cracker essen oder in Rezepten präsentieren, und Sie erhalten immer einen einzigartigen Geschmack, weich, aber scharf, mit allen Kennzeichen eines hervorragenden Burgunders. Sie scheinen sogar Weinsprache zu induzieren, wobei Liebhaber in einem einzigen buttrigen Bissen einen Hauch von Beeren, Karamell und Haselnüssen finden.

Wie alle großen scharfen, äderigen Käsesorten passen die neuen Amerikaner zu allem, was Sie gerade essen möchten: Pekannüsse und Birnen, Äpfel und Walnüsse, Preiselbeeren und Bittergrün, gegrilltes Rindfleisch und Schweinebraten, sogar Pasta und Polenta. Der Geschmack, die Textur und die Cremigkeit harmonieren mit fast jeder anderen Zutat des Winters, und das noch bevor Sie den Portwein verlassen.

Eine Käsekategorie, die 64 Jahre lang im Wesentlichen von Maytag Blue aus Iowa dominiert wurde, umfasst nun Variationen von Küste zu Küste: von Kalifornien nach New York und Massachusetts, mit Zwischenstopps in Colorado und Louisiana und Vermont. Terroir ist ein anmaßendes Wort, aber die Verkostung dieser Käse kann Ihnen einen Hinweis darauf geben, wie eng das Oregon-Gras, das die Kühe fressen, mit dem Blau des Crater Lake verbunden ist, das Sie auf einem in Scheiben geschnittenen Baguette verteilen.

Wie Gremmels feststellt, sind kulinarische Handwerker in allen Bereichen in diesem Land „sehr offen für das Mischen und Mischen und den kreativen Blick auf die Dinge“, ob Rebsorten für Wein oder Hopfen für Bier oder Schimmel – und Milch – für Käse. (Nach Experimenten produziert Rogue jetzt Echo Mountain Harvest Blue in begrenzter Menge aus Ziegenmilch und Kuhmilch emulieren die europäischen Klassiker. Sie stellen wahrhaft amerikanischen Käse für Amerikaner her, die über Lebensmittel im Allgemeinen besser informiert, weit gereist und offen für neue Geschmäcker sind.

Natürlich unterscheiden sich diese neuen Blues nicht so deutlich wie französische Roquefort und spanische Cabrales (krümelig und aus Schafsmilch oder aus einer Mischung aus Schafs-, Kuh- und Ziegenmilch hergestellt) vom italienischen Gorgonzola (oft fast Brie-artig und aus Kuhmilch) Milch). Die meisten sind ziemlich cremig, durchsetzungsfähig, aber nicht überwältigend, und fast alle können beim Kochen austauschbar verwendet werden. Legen Sie sie nebeneinander und der Hauptunterschied liegt im Ton der Äderungen - einige sind mehr grün, einige mehr blau, einige mehr gesprenkelt.

Wie alle Blauschimmelkäse wird auch die heimische Art nach einem altehrwürdigen Verfahren hergestellt, bei dem Schimmel namens Penicillium roqueforti injiziert wird, um den unverwechselbaren Geschmack zu erzeugen. Die meisten amerikanischen Blues werden aus roher Kuhmilch hergestellt und sind vier bis sechs Monate gereift.

SOWOHL der Cheese Store in Silverlake als auch der Cheese Store in Beverly Hills berichten, dass sie im amerikanischen Blues gute Geschäfte machen, zumal sich Qualität und Vielfalt verbessert haben. Chris Pollan, der Besitzer von Silverlake, sagt, er führe etwa ein halbes Dutzend Sorten, ebenso wie Norbert Wabnig vom Beverly Hills-Laden, der sogar einen namens Shaft’s hat, der in einem alten Bergbauschacht gereift ist. Auch Online-Händler wie www.igourmet.com führen ein gutes Sortiment. (Einige Käsehersteller verkaufen von ihren eigenen Websites, aber normalerweise nur in kräftigen Mengen.)

Von den neun amerikanischen Blues, die ich ausprobiert habe, waren zwei entschieden anders. Bayley Hazen von der Jasper Hill Farm in Greensboro, Vt., ist fest und krümelig, mit einem starken Unterbau von blauem Schimmel und gerade genug Salz. Es schmeckt fast nussig und überhaupt nicht cremig. Wenn Sie der Meinung sind, dass Blauschimmelkäse in der Nase aggressiv sein sollte, mehr Stilton als dänischer Blauschimmelkäse, ist dies die richtige Wahl.

Auch Rogue’s Smokey Blue ist einfach außergewöhnlich. Kalt geräuchert über Oregon-Haselnussschalen beginnt er am Gaumen als typisches erhabenes Blau, endet aber im besten Sinne wie Rauch. Es macht süchtig, es pur zu essen, aber es hat auch eine wundersame Wirkung beim Kochen, insbesondere als Belag für in Holzkohle geröstete grüne Bohnen und gegrilltes Fleisch. Gremmels sagt, dass Köche es besonders gerne mit Lachs mögen, in Morcheln gefüllt oder auf Salaten zerbröselt.

Das andere Extrem ist Point Reyes Original Blue, von einer Käserei in der Tomales Bay in Nordkalifornien. Es ist eher weiß als blau und grenzt an langweilig, was im Käseland eine Kardinalsünde ist. Kein Wunder, dass es am häufigsten bei ausgefallenen Food-Shows serviert wird, gemischt in einem Dip mit viel Sauerrahm. Dies ist Blauschimmelkäse für Colby Longhorn-Liebhaber oder für Anfänger, die bereit sind, kleine Schritte zu machen.

Maytag Blue scheint die Basis für die meisten neueren Käsehersteller zu sein. Eine Molkerei in Newton, Iowa, die vom Enkel des Gründers des Geräteherstellers Maytag gegründet wurde, produziert heute jedes Jahr mehr als 1 Million Pfund dieses krümeligen Käses. Es ist tief mit grün-blauem Schimmel gesprenkelt und hat einen starken, aber nicht überwältigenden Geschmack, allein oder besonders in jedem Salat.

Rogue River produziert andere Käsesorten, die an Maytag erinnern, aber mit spezifischem Nordwest-Charakter – insbesondere Crater Lake Blue und Oregon Blue Vein, die beide in Höhlen gereift sind, genau wie Roquefort in Frankreich. (Vellas Vater studierte dort und brachte die ursprünglichen Kulturen zusammen mit den Plänen für die Höhlen in die Vereinigten Staaten.) Der Kratersee ist zart, aber tief geädert und schmeckt zuerst nach Sahne und Salz, zuletzt nach Schimmel. Es ist großartig. Oregon Blue Vein ist eher würzig/salzig im Mund, hat aber eine schöne cremige Mitte.

Auf der anderen Seite des Landes ist Great Hill Blue, hergestellt in Buzzard's Bay, auf Cape Cod in Massachusetts, ein weiteres lebhaftes Highlight - fast die Konsistenz von Frischkäse, aber mit sehr, sehr starkem Geschmack. Die Äderung ist bei weitem die zarteste aller dieser Käsesorten, außer Point Reyes, der weniger unmittelbare Schärfe hat. Im Gegensatz dazu hat Bingham Hill Rustic Blue aus Fort Collins, Colorado, eine Textur, die eher einem großen Cheddar ähnelt: fest und trocken und ein weicher und weicher, fast nussiger Geschmack.

Alle diese Blues unterwerfen sich auch dem Kochen, ohne ihre Persönlichkeit zu verlieren. Schmelzen Sie sie mit der Hälfte und der Hälfte, um eine schnelle Sauce für Brokkoli oder Blumenkohl zuzubereiten. Über heißer Polenta zerbröseln. Werfen Sie sie mit Nudeln, mit oder ohne Pistazien oder anderen Nüssen und sautiertem Lauch. Zum Backen in Pilze füllen. Werfen Sie sie in Salate, insbesondere mit Endivien oder Frisee und anderen Reichtümern wie Speck und/oder pochierten Eiern, aber auch Salaten mit Obst – Birnen, Äpfel oder Kaki sind Naturprodukte. Verteile sie auf einem gegrillten Burger oder stecke sie in ein Omelett mit Spinat.

In einem Land, in dem Blauschimmelkäse so oft zum Dip für Buffalo Chicken Wings und Dressings für Eisbergsalat verbannt wird, dürfte die Vielfalt und Raffinesse des neuen Blues unwahrscheinlich erscheinen. Aber wer hätte vor 25 Jahren gedacht, dass Ziegenkäse nicht nur seinen französischen Euphemismus von Chevre ablegt, sondern fast so allgegenwärtig wird wie Kraft Singles?

Blauschimmelkäse nach amerikanischer Art

BLAU-Käse ist im Allgemeinen gereift, hat aber nach dem Schneiden vom Laib eine überraschend kurze Lebensdauer. Wenn möglich, kaufe in einem Geschäft, das auf Bestellung schneidet und in Papier einwickelt. Jeder Blauschimmelkäse, den Sie bereits geschnitten und verpackt finden, ist auf dem Weg zum Funky. Sogar Blauschimmelkäse zu Hause in Plastikfolie zu versiegeln ist eine schlechte Idee. Ein hoher Wassergehalt in Kombination mit dem Schimmel erhöht die Gefahr, dass ein Käse mit einer erhabenen Schärfe in Bitterkeit verfällt. Besser Wachspapier oder Folie verwenden.

Die meisten der besten amerikanischen Blauschimmelkäse kosten zwischen 18 und 20 Dollar pro Pfund, aber die Preise variieren stark von Quelle zu Quelle. Verwenden Sie zum Servieren von Blauschimmelkäse ein in heißem Wasser erwärmtes Messer und schneiden Sie ihn vollständig durch - die Mitte ist cremiger und oft milder als der harte, scharfe äußere Bereich, und Sie möchten beide unverwechselbare Geschmackserlebnisse. Tatsächlich ist dies ein Käse, um die Rinde und alles zu essen.

Bayley Hazen. Ein hartes, scharfes, wunderbar scharfes Blau aus Vermont. Erhältlich im Cheese Store of Silverlake, (323) 644-7511, $18 pro Pfund.

Bingham Hill Rustikales Blau. Ein weiterer Hartkäse aus Colorado, der eine fast Cheddary-Textur hat und einen wirklich milden Geschmack hat. Erhältlich im Cheese Store von Silverlake, $18 pro Pfund und im Cheese Store von Beverly Hills, (310) 278-2855, $20 pro Pfund.

Echo Mountain Harvest Blau. Dieses fabelhafte Blau in limitierter Auflage aus einer Mischung aus Kuh- und Ziegenmilch ist cremig, reichhaltig und ausgewogen, mit einem schönen Salzgeschmack. Erhältlich im Cheese Store von Beverly Hills, $30 pro Pfund.

Großes Hügelblau. Eine ausgewogene Mischung aus scharfer und butterartiger Geschmeidigkeit von Cape Cod. Erhältlich im Cheese Store in Silverlake und im Cheese Store in Beverly Hills, etwa 18 US-Dollar pro Pfund.

Maytag Blau. Der Standardsetter aus Iowa ist immer zuverlässig, Geschmack und Textur erinnern an ein gutes dänisches Blau. Weit verbreitet, etwa 18 US-Dollar pro Pfund.

Rogue Creamery Smokey Blue. Außerordentlich cremig und scharf und dabei auch verführerisch rauchig. Erhältlich im Cheese Store in Silverlake und im Cheese Store in Beverly Hills, etwa 18 US-Dollar pro Pfund.

Rogue Creamery Oregon Blue Ader. Ein enger amerikanischer Cousin von Roquefort, mit einem scharfen, aber sanften Geschmack. Erhältlich im Cheese Store von Beverly Hills, etwa 18 US-Dollar pro Pfund.

Rogue Creamery Crater Lake. Cremiger, nuancierter, aber immer noch auf die beste Art und Weise scharf gewürzt. Erhältlich im Cheese Store von Beverly Hills, etwa 18 US-Dollar pro Pfund.

Point Reyes Blau. Der mildeste amerikanische Blues. Erhältlich bei Whole Foods, Bristol Farms und Gelson’s. Die Preise variieren zwischen 15 und 19 US-Dollar pro Pfund.


  • 12 Unzen, Gewicht Salatgrün (Frühlingsmischung)
  • 2 ganze Äpfel, entkernt und sehr dünn geschnitten
  • 1/2 Tasse Pekannusshälften
  • 1/4 Tasse getrocknete Kirschen
  • 6 Unzen, Gewicht Blauschimmelkäse, in Stücke geschnitten
  • 1 Esslöffel (gehäuft) Dijon Senf
  • 1 Esslöffel Ahornsirup (mehr nach Geschmack)
  • 1 Teelöffel Apfelessig (mehr nach Geschmack)
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Portionen 8
Angepasst von thepioneerwoman.com


VERWENDEN SIE DIESEN APFEL-SPECK- UND BLAUKÄSE-SALAT FÜR…

Babyspinat hält die Zeit viel besser als andere zarte Grüns, daher ist dieser Salat ein Killer-Make-Ahead-Mittagessen! Achten Sie nur darauf, das Dressing auf der Seite zu lassen. Ich habe diesen Apfel-Speck-Salat vier Tage hintereinander zum Mittagessen gegessen und wollte am Ende seines Laufs mehr. Es wird ehrlich gesagt nicht alt.

Verwenden Sie dieses Rezept als Mittagessen, ein gesundes Abendessen, das Sie alleine genießen können, oder präsentieren Sie es bei Ihrem nächsten Treffen. Und natürlich können Sie es in seiner stärksten Form verwenden: Um die schweren Heißhungerattacken in Schach zu halten, wenn auch nur für eine kleine Weile.


Rosenkohl und Apfelsalat mit Blauschimmelkäse

Rosenkohl-Apfel-Salat mit Blauschimmelkäse ist ein knackiger, gesunder, sauberer Salat, der voller Textur und Geschmack ist. Wer hätte gedacht, dass Brüsseler und Apfelaromen eine so perfekte Geschmacksharmonie ergeben.

Ich habe dieses Rezept nicht wegen Rosenkohl, sondern wegen Äpfeln entwickelt. Ja, ich habe die Herbstäpfel zu viel gekauft. Ich liebe die Dinger, also habe ich hart daran gearbeitet, sie aufzubrauchen, bevor sie überreif sind. Ich habe jede Menge Rosenkohl- oder Grünkohlsalate mit Äpfeln bemerkt, also habe ich eine eigene Version entwickelt, die die Aromen mischt, die meiner Familie und meinen Freunden am besten gefallen würden. Ich habe auch Chiasamen, Walnüsse und Apfelessig verwendet, um den gesunden Faktor zu erhöhen.

Ich habe hier mit rohem Brüssel oder geröstet gerungen und mich für roh entschieden, was die richtige Entscheidung war. Die rohen Brüsseler waren knusprig wie der Apfel und passten gut zu dem cremigen Blauschimmelkäse.

Der Schlüssel, um die Bitterkeit von Rosenkohl zu vermeiden, besteht darin, ihn so dünn wie möglich zu schneiden. Dies kann mit einem scharfen Messer oder dem Werfen in die Küchenmaschine erreicht werden. Ich wähle eine Küchenmaschine, weil es schnell und einfach geht. Bei unserem neuen Welpen war schnell und einfach das, was ich brauchte. (noch im Töpfchentraining, Kaumodus stoppen) Wenn Sie die Küchenmaschine verwenden, überprüfen Sie, ob sich keine großen Stücke Brüssel mehr in der Mischung befinden. Ich hatte ein paar, also habe ich den Prozessor ein paar Mal zusätzlich gepulst.

Wenn Sie ein großer Fan von Rosenkohl sind, wollte ich ein paar Rezepte teilen, die mich inspiriert haben.

Folgst du mir weiter Instagram, Twitter, Facebook und Pinterest? Danke fürs Lesen und Abonnieren Sie ein gesundes Leben für mich um jede Post direkt in Ihr E-Mail-Postfach zu bekommen.


Apfel-Blauschimmelkäse-Salat

Lassen Sie das Dressing für das perfekte Mittagessen beiseite.

gemahlener schwarzer Pfeffer (optional)

reife Granny-Smith-Äpfel, in Scheiben geschnitten

fettreduzierte Blauschimmelkäse-Streusel

  1. In einer kleinen Schüssel Öl, Essig, Senf und Zitronensaft verrühren.
  2. Fügen Sie den Salat hinzu und werfen Sie ihn vorsichtig zum Beschichten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf.
  3. Den Salat auf 6 Salatteller verteilen. Mit Apfelscheiben, Blauschimmelkäse und Walnüssen belegen und mit gemahlenen Leinsamen bestreuen.

ERNÄHRUNG (pro Portion): 156 Kalorien, 7 g Protein, 16 g Kohlenhydrate (4 g Ballaststoffe), 17 g Fett (4 g gesättigtes Fett), 8 g Zucker, 358 mg Natrium


Zutaten

  • 2 EL. Apfelessig
  • 1 EL. gehackten Schalotten
  • 1 Teelöffel. dijon Senf
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6 EL. Natives Olivenöl extra
  • 2 Unzen. ganze geschälte Haselnüsse (ca. 1/2 Tasse), geröstet und gehäutet
  • 1 Pfund (ca. 2 große) süße Äpfel, die am besten roh (wie Fujis oder Galas), geviertelt, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten genossen werden
  • 1 Pfund Eskariol, zerrissen oder in mundgerechte Stücke geschnitten (ca. 6 Tassen)
  • 3 Unzen. Blauschimmelkäse, zerbröckelt (ca. 3/4 Tasse)
  • 1/2 kleine rote Zwiebel, der Länge nach sehr dünn geschnitten (ca. 1/2 Tasse)
  • 1/2 Tasse gehackte frische glatte Petersilie

Apfel-, Blauschimmelkäse- und Granatapfelsalat

Mit der klassischen Kombination aus Apfel- und Blauschimmelkäsesalat ist diese leckere Version perfekt, wenn Sie unterhaltsam sind oder "den Salat" zu einem Herbst- oder Wintertreffen mitbringen müssen. Es ist ganz einfach zu machen und Sie werden beeindrucken!

Leute, dies ist einer meiner Lieblingssalate "nicht-Ihr-Alltag-beeindrucken-Ihre-Gäste". Zugegeben, alles mit Blauschimmelkäse hat meine Stimme, aber trotzdem!

Ich liebe es auch, weil es ein Showstopper ist und du dich endlich freuen kannst, wenn dich jemand bittet, "einen Salat" zu diesem Potluck mitzubringen, zu dem du gehst. Alle – außer Blauschimmelkäse-Hassern – werden davon schwärmen!

  • süß und würzig
  • knusprig und weich
  • eine Geschmacksexplosion
  • perfekt um zu beeindrucken (ohne sich in der Küche abzumühen)

Wie man diesen einfachen Apfel-Blauschimmelkäse-Salat mit Granatapfel macht

Dieser Salat schmeckt und sieht schick aus, aber wie Sie sehen, lässt er sich leicht zusammenstellen.

Schritt 1 – Die Walnüsse in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.

Wir wollen die Nüsse rösten, weil es ihren Geschmack hervorhebt und wir wollen sicherstellen, dass sie nicht von den anderen Zutaten überwältigt werden.

Ich habe noch nie geröstete Walnüsse in Geschäften gesehen, aber wenn Sie sie finden, können Sie diesen Schritt überspringen.

Schritt 2 – Schneiden Sie den Apfel und bereiten Sie die restlichen Zutaten (ohne Dressing) vor. Entkerne den Granatapfel, wenn du Granatapfelkerne nicht verzehrfertig gekauft hast.

Alle Salatzutaten außer Blauschimmelkäse in eine große Salatschüssel geben.

Schritte 3 & 4 – Vorbereiten Das Dressing mit:

  • Olivenöl
  • dijon Senf
  • Schatz
  • Apfelessig
  • Granatapfelmelasse (siehe Hinweise unten)

Es schmeckt vielleicht etwas zu süß, wenn du das Dressing probierst, aber keine Sorge, wenn es einmal mit den anderen Zutaten gemischt wird, passt es perfekt zum Salat.

Das Dressing mit dem Salat mischen, dann den Blauschimmelkäse dazugeben und noch einmal fein schwenken. Wir fügen den Blauschimmelkäse nicht gleich hinzu, damit er nicht zerquetscht wird und ein schöner Salat entsteht.

Tipps und Tricks, um diesen Apfel-Blauschimmelkäse-Salat zum besten aller Zeiten zu machen!

  • Wenn du es weiter schaffst, das Dressing bis zum Servieren getrennt aufbewahren und die Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  • Frischer Granatapfel nicht in der Saison? Verwenden Sie getrocknete Kirschen oder getrocknete Cranberries, die 10 Minuten in heißem Wasser eingeweicht, abgetropft und grob gehackt werden.
  • Tust du Ja wirklich muss man Granatapfelmelasse verwenden? Kurze Antwort: Sie nicht, aber es wird nicht dasselbe sein! Granatapfelmelasse ist ein großer Teil des Dressings und des Geschmacks des Salats, ABER es würde gut mit einer einfachen Vinaigrette (gleiche Zutaten außer der Melasse) funktionieren. Der Geschmack wäre anders, aber gut.

Was ist Granatapfelmelasse und wo finde ich sie?

Granatapfelmelasse ist einfach Granatapfelsaft, der zu einem dicken Sirup reduziert wurde. Es kann mit oder ohne Zucker zubereitet werden und hat einen tiefen, würzigen Geschmack. Es ist ein Grundnahrungsmittel in der persischen und nahöstlichen Küche.

Granatapfelmelasse könnte in der . erhältlich sein ethnisch oder International Gang Ihres Supermarkts. Findest du auch in Geschäfte im Nahen Osten (es ist ein Grundnahrungsmittel in der nahöstlichen Küche) oder vielleicht sogar asiatische Geschäfte, weil sie oft "exotische" Produkte führen.

Amazonas führt ein paar verschiedene Marken. Achten Sie jedoch darauf, echte Melasse zu kaufen und keine Granatapfelsauce. Dieses Produkt scheint echt zu sein und enthält keinen Zucker.

Du kannst auch ganz einfach Granatapfelmelasse selber machen mit Granatapfelsaft! Hier ist ein gutes Rezept.

Neben diesem Rezept gibt es noch ein paar weitere Möglichkeiten, diese geöffnete Flasche zu verwenden:

  • Ein paar Teelöffel in Dressings einrühren
  • Verwenden Sie es als Glasur auf Lachs und Fleisch
  • Über geröstetes Gemüse und Reis träufeln

Wenn du diesen Salat probiert hast, vergiss nicht, das Rezept unten zu bewerten und mir in den Kommentaren mitzuteilen, wie es gelaufen ist – ich freue mich, von dir zu hören! Sie können mir auch auf Instagram, Pinterest und Facebook folgen, um mehr Köstlichkeiten und einen Blick hinter die Kulissen zu erhalten!


Schau das Video: Rote-Bete-Apfel-Salat mit gratiniertem Ziegenkaese #chefkoch (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Agramant

    Bravo, was für ein Satz ... ein großartiger Gedanke

  2. Dozuru

    Und was?

  3. Lev

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben. Ich bin sicher. Wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie in PM.

  4. Groshicage

    Ich verstehe auf jeden Fall, dass jeder überfluten will!

  5. Uaid

    Versuchen Sie unter uns, auf google.com nach der Antwort auf Ihre Frage zu suchen

  6. Hayward

    Das ist toll. Dies ist unser Brasilianer. Gut erledigt

  7. Darryl

    Lass uns sein.



Eine Nachricht schreiben