Neue Rezepte

Gegrilltes Hähnchen mit Kräutern und Zitrone mit Schmetterlingen

Gegrilltes Hähnchen mit Kräutern und Zitrone mit Schmetterlingen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

Für das gegrillte Hähnchen:

  • 1 ganzes Huhn, mit Schmetterlingen (ca. 4 Pfund)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Bund Rosmarin (ca. ½ Tasse)
  • 1 Bund Thymian (ca. ½ Tasse)
  • Zitronenscheiben und frische Petersilie als Garnitur

Für die Kräuter-Zitronen-Sauce:

  • 1 Kopf Knoblauch
  • 3/4 Tassen Olivenöl
  • 1/3 Tasse gehackte Petersilie
  • 1/3 Tasse gehacktes Basilikum
  • 1/3 Tasse gehackter Koriander
  • 1/4 Tasse gehackter Schnittlauch
  • Schale von 1 Zitrone
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer

Portionen4

Kalorien pro Portion1091

Folatäquivalent (gesamt)40µg10%

Riboflavin (B2)0,4mg33,1%


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und den Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und den Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Backofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und den Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und den Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Backofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Backofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 EL Olivenöl oder nach Bedarf
  • 1 (3 Pfund) ganzes Huhn, Rückgrat entfernt
  • koscheres Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 4 Zweige frischer Rosmarin
  • ½ Tasse Weißwein

Backofen auf 400 Grad F (200 Grad C) vorheizen. Eine Backform mit Rand mit Alufolie auslegen. Legen Sie ein Gestell auf die Folie.

Das Hähnchen von beiden Seiten mit Olivenöl einreiben und großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und Rosmarin auf dem Rost anrichten und das Hähnchen mit der Hautseite nach oben auf den Rost legen.

Im vorgeheizten Ofen rösten, bis der Knochen nicht mehr rosa ist und der Saft klar ist, 45 bis 55 Minuten. Ein sofort ablesbares Thermometer, das in die dickste Stelle des Oberschenkels in der Nähe des Knochens eingeführt wird, sollte 165 ° F (74 ° C) anzeigen.

Übertragen Sie das Huhn auf eine Servierplatte und spannen Sie ein Stück Alufolie darüber. Zitrone und Rosmarin wegwerfen und Rost entfernen.

Gießen Sie Wein in die Backform und lösen Sie die Essensreste in der Pfanne vorsichtig mit einem Holzlöffel, achten Sie darauf, dass die Folie nicht zerreißt. Die Pfannensäfte in einen Topf abseihen und zum Kochen bringen, bis die Sauce etwas reduziert ist, etwa 5 Minuten. Sauce über das Hühnchen löffeln.



Bemerkungen:

  1. Bebeodan

    Denken Sie daran ein für alle Mal!

  2. Ulfred

    Stimme ihr voll und ganz zu. In diesem nichts drin und ich denke, das ist eine sehr gute Idee. Stimme ihr voll und ganz zu.

  3. Coireail

    Vielen dank für Ihre Hilfe. Ich sollte.

  4. Whytlok

    Meiner Meinung nach liegst du falsch.

  5. Colm

    Los Labour.

  6. Michel

    Es passiert noch fröhlicher :)



Eine Nachricht schreiben