Neue Rezepte

Rezept für Zitronen-Muskat-Kekse

Rezept für Zitronen-Muskat-Kekse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kekse und Kekse
  • Fruchtkekse und Kekse
  • Zitronenkekse und Kekse

Diese weichen, kuchenartigen Kekse sind einfach zuzubereiten und absolut lecker. Sobald Sie sie gemacht haben, werden sie zu einem festen Favoriten.

34 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 3 - 4 Dutzend

  • 100g Margarine
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
  • 1/2 Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 200g Puderzucker
  • 2 Eier, geschlagen
  • 2 Esslöffel Milch
  • 250g einfaches Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Esslöffel Natron

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:10min ›Fertig in:30min

  1. Backofen auf 190 C / Gas vorheizen 5. Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Schüssel Margarine, Salz, Zitronenschale und Muskatnuss vermischen. Zucker dazugeben und gut schlagen. Eier und Milch einrühren und gut verrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Natron zusammen sieben. Fügen Sie der Margarinemischung hinzu und mischen Sie, bis kombiniert.
  4. Teelöffel des Teigs auf Backbleche geben und mit dem Boden eines Glases flach drücken. Mit Zucker bestreuen. Bei 190 C / Gas 5 8 bis 12 Minuten backen. Genießen!

Cookie-Anleitung

Machen Sie jedes Mal perfekte Kekse mit unserer Anleitung zur Herstellung von Keksen!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(29)

Bewertungen auf Englisch (24)

Die Menge verdoppelt, etwas Ingwer und die Schale einer ganzen Zitrone hinzugefügt. Anstelle von einem EL Milch den Saft der Zitrone hinzugefügt. Absolut lecker!-24 Jan 2014

von SHELS77

Barbs Rezepte sind wahr, was sie sagen – diese Kekse sind sehr weich und kuchenartig. Ich habe ein paar Spritzer Zimt und 1/2 TL Vanille hinzugefügt und die Zitronenschale und Muskatnuss weggelassen. Ich habe auch Teig zu Kugeln geformt und dann von Hand flachgedrückt. Insgesamt ein sehr guter Zuckerkeks. Ich würde empfehlen, diese bei 7 1/2-8 Minuten leicht zu backen.-09.09.2002

von CPOSPISIL

Dieses Rezept macht einen sehr kuchenartigen Keks. Seien Sie vorsichtig beim Herausnehmen, wenn die Spitzen gerade anfangen, ihren Glanz zu verlieren. Hergestellt 24 2 1/2 Zoll runde Kekse, wenn ein gehäufter Teelöffel voll Teig verwendet wurde.-02 Dez 2007


Rezept: Muskat-Zitronen-Pfeffernusse

Pfeffernüesse macht nicht nur Spaß zu sagen (feh-fer-schlinge) aber ein fabelhafter Leckerbissen für die Weihnachtsplätzchenplatte.

Übersetzt aus dem Deutschen pfeffernüsse bedeutet “Pfeffernüsse,”, was – treffend – ein guter Teil dessen ist, woraus diese traditionellen Weihnachtsplätzchen bestehen. Wir haben das Original genommen und es etwas moderner gemacht, indem wir Zitronenschale hinzugefügt, ein paar Gewürze hinzugefügt haben (obwohl wir aus Nostalgiegründen eine Prise schwarzen Pfeffer enthalten haben) und den Muskatnussgeschmack verstärkt haben. Anstatt sich der Lebkuchensorte zuzuwenden, sind diese auf Walnuss basierenden pfeffernüsse sind leicht süß und haben einen milderen Geschmack und sind eine schöne Ergänzung zu Ihrer Weihnachtskekssammlung.

Traditionell pfeffernüsse wurden mindestens einen Monat im Voraus zubereitet und vor dem Essen in ein alkoholisches Getränk getaucht, um es weicher zu machen. Dieses Rezept kommt verzehrfertig aus dem Ofen, aber es ist noch besser im Voraus gebacken und mindestens eine Woche und bis zu einem Monat “gealtert”. Ein perfekter Vorrat für die unvermeidlichen Last-Minute-Gastgebergeschenke, unerwartete Urlaubsgäste oder den Austausch von Pop-up-Cookies.


Sauerrahm-Muskatnuss-Zuckerkekse

Als Kind habe ich nur die Weihnachtsplätzchen meiner Mutter gegessen. Selbst wenn es in der Schule Klassenzimmerpartys mit einer Fülle von selbstgebackenen Keksen gab, war keine von ihnen so gut wie Mamas, und deshalb ignorierte ich sie einfach.

Das Rezept für diese Sauerrahm-Muskatnuss-Zuckerkekse hat meine Mama von meiner Oma bekommen, die es von einer Kollegin bekommen hat.

Was macht es so besonders? Zwei Dinge – Geschmack und Textur. Der Geschmack kommt hauptsächlich von einem großzügigen Löffel Muskatnuss. Während die meisten Zuckerkeksausschnitte außer zuckerhaltigem Teig nur sehr wenig Geschmack haben, haben diese einen würzigen Feiertagsgeschmack.

Und die saure Sahne hält sie extrem weich. Sie bleiben sogar noch etwa zwei Wochen weich, nachdem sie gebacken wurden – eine beeindruckende Leistung für einen Zuckerkeks.

Während unsere Familien-Zuckerkekse normalerweise einen beiläufigen Abstrich von milchpulverisiertem Zucker-Vanille-Zuckerguss bekommen, habe ich hier mit königlichem Zuckerguss und Glanzstaub (einer schimmernden Substanz, die zum Aufmalen glitzernder Designs auf Ihre Kekse verwendet wird) nur so zum Teufel experimentiert.

Es stellte sich heraus, dass Glanzstaub ziemlich Spaß macht! So schimmernd (mehr als die Kamera einfangen kann) und eine Chance, Ihren inneren Künstler zu entfesseln!

Oh, noch etwas zu unseren Weihnachtskeksen für die Familie? Wir haben viele seltsame Formen in unserem Ausstecher-Arsenal. Niemand ist sich wirklich sicher, warum wir einen Löwen, ein Huhn und ein Kleeblatt mit dem Weihnachtsmann und dem Weihnachtsbaumschneider vermischt haben.

Sie wurden irgendwann im letzten Jahrhundert erworben und sind gerade zu einer Familientradition geworden. Wir nehmen die Kuriosität an und haben sogar damit begonnen, neue seltsame Formen hinzuzufügen, wie einen Fuchs und die untere Halbinsel von Michigan.


Zitronen-Buttermilch-Kekse

Leicht und flauschig mit nur einem kleinen Knirschen an den Rändern, diese Kekse sind zitronig und nicht zu süß. Sie sind klein in der Größe und perfekt für jeden Anlass!

Zutaten

  • FÜR DIE COOKIES:
  • 1-½ Tasse Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
  • ¼ Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 6 Esslöffel ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
  • ¾ Tassen Kristallzucker
  • 1 ganzes großes Ei
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • ⅓ Tassen gut geschüttelte Buttermilch
  • _____
  • FÜR DIE GLASUR:
  • ¾ Tassen Puderzucker (gesiebt)
  • 1-½ Esslöffel gut geschüttelte Buttermilch
  • ¼ Teelöffel Vanilleextrakt

Vorbereitung

1. 2 große Backbleche mit Backpapier oder Silikonförmchen auslegen. Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor.
2. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Schale, Natron und Salz verquirlen.
3. In einer großen Rührschüssel die Butter kurz cremig schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie, bis er blass und flaumig ist. Fügen Sie das Ei hinzu und schlagen Sie gut, um sich zu vermischen. Vanille dazugeben und nochmals kurz schlagen. Die Mehlmischung und die Buttermilch langsam in Portionen unterrühren, beginnend und endend mit dem Mehl. Kratzen Sie die Seiten der Schüssel nach Bedarf mit einem Gummispatel ab. Der fertige Teig sollte glatt und hellgelb sein.
4. Lassen Sie den Teig mit ebenen Esslöffeln auf die vorbereiteten Backbleche fallen und lassen Sie zwischen jedem Keks etwa 1 ½ Zoll. Backen Sie jeweils 1 Blatt, bis die Kekse aufgebläht und ihre Ränder goldbraun sind, etwa 11 bis 15 Minuten pro Charge. Die Kekse auf dem Backblech 1 Minute abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter legen.
5. Um die Glasur zuzubereiten, verquirlen Sie den gesiebten Puderzucker, Buttermilch und Vanille. Die Mischung sollte sehr glatt sein, ohne dass Zuckerklumpen sichtbar sind. Streichen oder löffeln Sie die Glasur auf die warmen Kekse. Lassen Sie die Kekse auf dem Rost ruhen, bis sie vollständig abgekühlt sind und die Glasur fest ist.


Rezept: Perfekte Muskat-Zitronenkekse

Muskatnuss-Zitronenkekse. Wählen Sie "Klick & Abholung oder Zustellung". Niedrige Preise für Muskatnuss In einer großen Schüssel Margarine, Salz, Zitronenschale und Muskatnuss mischen. Den Zucker hinzufügen und gut schlagen.

Einfaches, milchfreies, glutenfreies, veganes Keksrezept. Am Ende eines langen Tages, wenn Sie es sich mit einem guten Buch und einem warmen Malzgetränk gemütlich machen möchten, sind diese Zitronen- und Muskatkekse der perfekte Genuss mit roher Hafermalzmilch. Hinweise: Rohes Backen ist eine Wissenschaft, also stellen Sie sicher, dass Sie die genauen Maßnahmen befolgen, um die besten Ergebnisse mit diesem Rezept zu erzielen. Sie können Muskat-Zitronenkekse mit 10 Zutaten und 5 Schritten kochen. So kochst du es.

Zutaten von Muskat-Zitronen-Cookies

  1. Es ist Allzweckmehl.
  2. Backpulver vorbereiten.
  3. Es ist aus Backpulver.
  4. Salz vorbereiten.
  5. Sie brauchen gemahlene Muskatnuss.
  6. Zitronenschale vorbereiten.
  7. Sie brauchen Vanilleessenz.
  8. Bereiten Sie braunen Zucker vor.
  9. Butter vorbereiten.
  10. Es ist ein großes Ei.

Backbleche mit Pergamentpapier auslegen. In einer Schüssel Mehl, Salz, Backpulver, Backpulver und Muskatnuss verquirlen. Sehen Sie sich die am besten bewerteten Zitronenplätzchen-Muskatnuss-Rezepte mit Bewertungen und Rezensionen an. Muskatnuss-Ahorn-Butterkekse von Smitten Kitchen.

Schritt für Schritt Muskat-Zitronen-Kekse

  1. Backofen auf 375°/180°C vorheizen. Backbleche mit Pergamentpapier auslegen..
  2. In einer Schüssel Mehl, Salz, Muskatnuss, Backpulver und Backpulver verrühren. Beiseite stellen..
  3. Mit einem Handrührgerät Butter und Zucker glatt und cremig schlagen.Ei gut verquirlen, Vanilleessenz und Zitronenschale dazugeben und gut verrühren.Mehlmischung nach und nach zugeben, schlagen, bis alles gut vermischt ist.
  4. Teig teelöffelweise auf die Bleche fallen lassen. Mit einem Löffel oder einer Gabel jeweils leicht flach drücken und mit Zucker bestreuen.
  5. 10-12 Minuten backen. Auf Gittern abkühlen lassen. In einem luftdichten Behälter aufbewahren. Servieren und genießen!.

Zum Füllen Sahne und Puderzucker zu weichen Spitzen schlagen. Zitronensaft und -schale unter Mascarpone rühren. In einer großen Schüssel Frischkäse, Butter, Zucker, braunen Zucker, Ei, Vanille und Zitrone vermischen. In einer separaten Schüssel Backpulver, Salz, Muskatnuss und Mehl vermischen. Die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben und vermischen.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 (18,25 Unzen) Packung Zitronenkuchenmischung
  • 1 (3 Unzen) Packung Instant-Zitronenpudding-Mix
  • ½ Tasse weißer Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Tasse Pfirsichnektar
  • ½ Tasse Pflanzenöl
  • 2 Tassen gesiebter Puderzucker
  • ¼ Tasse Pfirsichnektar
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen.

Fetten und bemehlen Sie eine 10-Zoll-Wellrohrpfanne (wie ein Bundt®).

Zitronenkuchenmischung, Zitronenpuddingmischung, weißen Zucker, Eier, 1 Tasse Pfirsichnektar und Pflanzenöl in einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit 2 Minuten lang schlagen.

Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Oberseite des Kuchens bei leichtem Drücken zurückspringt und ein in die Mitte des Kuchens gesteckter Zahnstocher sauber herauskommt, ca. 50 Minuten.

Kühlen Sie den Kuchen 15 Minuten lang in der Form, bevor Sie den Kuchen herausnehmen, um das Abkühlen auf dem Rost zu beenden.

Puderzucker, 1/4 Tasse Pfirsichnektar, Zitronensaft und Zitronenschale in einer Schüssel zu einem glatten Zuckerguss vermischen.

Den Kuchen auf eine Servierplatte legen und mit einer Gabel Löcher in den Kuchen stechen. Gießen Sie das Frosting langsam über den Kuchen, lassen Sie das Frosting in die Löcher einziehen und träufeln Sie die Seiten des Kuchens herunter.


Weiche und zähe Kekse aus braunem Zucker und Muskatnuss

Ich LIEBE Schokoladenkekse. So sehr, dass ich wirklich Schwierigkeiten habe, eine andere Sorte zuzubereiten, wenn die Lust auf Kekse kommt. Klar, Shortbread ist großartig, Schokolade ist wunderbar, Snickerdoodles, Erdnussbutter. Ja, alles gut. Aber so gut wie Schokoladenkekse? Bitte.

Aber ich wollte raus aus meinem Trott und diese leckeren Kekse aus braunem Zucker und Muskatnuss waren geboren! Ich wollte immer noch diese weiche, zähe, geschmolzene braune Butter, klebrig in der Mitte, die wie DER PUNKT von Keksen ist, aber ich fühlte die Schokolade nicht. Das sind also weiche, weiche braune Zuckerkekse mit einem Schuss Eierlikör-Muskatnuss und etwas Kardamom. Die Muskatnuss ist so aromatisch, ohne bitter zu sein, und der Biss dieses Kekses ist perfekt. Ich hoffe, du wirst sie genauso lieben wie ich!

Ich habe diese nicht mit vorgemahlener Muskatnuss probiert, und obwohl ich sicher bin, dass sie in Ordnung sind, werden sie nicht singen, als ob Sie frisch gemahlen wären. Und die Muskatnuss, die Sie vorgemahlen bekommen können, ist in der Regel ziemlich grob und körnig, während das Zeug, das Sie selbst reiben, wie kleine Sägespäne ist, die perfekt in die Kekse schmelzen. Seien Sie also gewarnt.

Diese sind eine großartige Basis für jedes Gewürz, das Sie probieren möchten, ersetzen Sie einfach die Muskatnuss durch Zimt oder Ingwer, vielleicht Nelken oder All-Gewürz. Ich habe eine Charge mit ganz Kardamom gemacht und es war fantastisch, eine mit Orangenschale anstelle von Kardamom.

Sie sind flach und zäh und eignen sich daher perfekt für die Herstellung von Sandwich-Keksen. Kombiniere sie mit Eis oder Nutella. Ich hatte etwas Lemon Curd und machte aus der Kardamom-Version Lemon-Curd-Sandwiches. Spaß haben!


Wie man No-Bake-Trüffel macht

Wenn Sie noch nie zuvor Trüffel gemacht haben, lassen Sie sich nicht sagen, es ist einfach!

Beginnen Sie mit einem Paket von Zitronen-Sandwich-Kekse. Generische Marken eignen sich hervorragend für dieses Rezept!

Stecken Sie diese Kekse in den Mixer und pürieren Sie sie, bis sie feine Krümel sind (Sie werden auf jeden Fall einen Hochleistungsmixer benötigen, wie dieser).

Frischkäse bei Raumtemperatur in den Mixer geben, bis er vollständig vermischt ist. Sie können auch die Krümel und den Frischkäse in einer Schüssel miteinander vermischen.

Bewegen Sie den Teig in eine große Schüssel (fühlen Sie sich frei, den Teig an dieser Stelle zu probieren – er ist köstlich).

Rollen Sie den Teig zu 1″ Kugeln und legen Sie ihn auf eine Plätzchenblatt verknüpft mit Pergamentpapier. Legen Sie das Backblech für 30-40 Minuten in den Gefrierschrank.

Die Mandelrinde nach Packungsanweisung schmelzen. Dip jeden Trüffel (ich benutze normalerweise eine Gabel oder du könntest eine Schokoladentauchwerkzeug das macht es einfach!) in die geschmolzene Mandelrinde und wieder auf das Backblech legen.

Sofort Streusel darüber geben (falls verwendet) und das Backblech in den Kühlschrank stellen, damit sich die Schokolade festsetzen kann.

In wenigen Minuten sind Ihre Trüffel bereit zum Genießen!

Diese Trüffel sind von unseren adaptiert Oreo-Kekstrüffel – Wir haben gerade die Oreo-Kekse durch Zitronen-Sandwich-Kekse ausgetauscht!


Zitronen-Ingwer-Sahne-Sandwich-Kekse

Diese Lemon Ginger Cream Sandwich Cookies sind ein wunderbarer Herbst- und Wintergenuss.

Mit warmen Aromen von Ingwer, Zimt und Muskat, frischer Zitrone im Keks und der Füllung vereinen sich alle Aromen.

Sie sind die knusprigen Zitronen-Ingwer-Kekse, die jeder liebt. Einer meiner Lieblingskekse ist ein Ingwer-Snap (ich weiß, es sollte nicht überraschen) und diese Zitronen-Ingwer-Creme-Sandwich-Kekse sind jetzt mit meinen geliebten Snaps da.

Ein weiterer Lieblingskeks von mir ist Shortbread, so dass Sie vielleicht bald einen Zitronen-Ingwer-Shortbread-Keks sehen werden. Wenn Sie weiße Schokolade mögen, müssen Sie in der Zwischenzeit meine Florentiner Kekse mit weißer Schokolade probieren. Sie kommen auch in einem Florentiner Cookie mit dunkler Schokolade.

Dieses Rezept ergibt 24 Kekse, das sind 12 Sandwiches. Ein Cookie, der für sich allein so gut ist, bekommt meine Stimme. Ich weiß das, weil ich nicht mit 24 Keksen gelandet bin, weil sie irgendwie gegessen werden, bevor ich sie zu Sandwiches mache.

Da dieses Rezept so viele Kekse ergibt, müssen Sie je nach Größe Ihrer Backbleche in Chargen backen. Ich habe große Backbleche, also brauchte ich 2 Chargen.

Diese Zitronen-Ingwer-Sandwich-Kekse haben eine Zitronen-Frischkäse-Füllung, die vielleicht eine der besten aller Zeiten ist. Ich habe ein wenig von der Füllung probiert, weil der frische Zitronensaft und die Schale den Zitronengeschmack wirklich nach Hause bringen (ich weiß, es ist kein richtiges Wort, aber es funktioniert für das, was ich sagen möchte).

Zitronen-Ingwer-Creme-Sandwich-Kekse &ndash Schritt für Schritt

Mehl, gemahlenen Ingwer, Zimt, Muskatnuss und Backpulver sieben.

Butter und beide Zucker schaumig schlagen. Das Ei, dann die Melasse, die Zitronenschale und den frischen Ingwer unterrühren, bis alles gut vermischt ist.

Zitronenschale und frischen Ingwer hinzufügen, bis alles gut vermischt ist.

Mischen Sie die trockenen Zutaten in kleinen Portionen unter die nassen Zutaten

Den Teig zu Kugeln formen

Für die Füllung: Weichkäse, Butter, Zitronensaft, Zitronenschale und Puderzucker verrühren.

Verteilen Sie die Füllung auf die Hälfte jedes der Kekse und bedecken Sie sie, um die Sandwiches zu beenden.

Für diesen zusätzlichen Ingwergeschmack ist frischer Ingwer ein Muss. Ich habe das Rezept mit nur gemahlenem Ingwer ausprobiert und es kam genug Ingwergeschmack durch.

Diese speziellen Kekse sind Lebkuchen-Sandwich-Keksen sehr ähnlich, was sie geeignet macht, von jetzt an bis zu den Feiertagen serviert zu werden.


  1. Den Backofen auf 350 °C vorheizen und ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Chiasamen mit Wasser vermischen und 5 Minuten ruhen lassen
  2. Fügen Sie in einer Küchenmaschine 1 ¼ Tassen Hafer hinzu und mischen Sie, bis es zu feinem Mehl wird. In einer großen Schüssel Hafermehl, restliche Haferflocken, Mandelmehl, Zitronenschale, Backpulver, Backpulver, Zimt, Salz, Muskatnuss und Ingwer vermischen.
  3. In einer großen Schüssel Mandelbutter, Ahornsirup, Kokosöl und Vanilleextrakt vermischen. Die Chiasamen-Mischung einrühren.
  4. Trockene Zutaten zu den nassen Zutaten geben und mischen, bis sie sich gerade vermischt haben. Heidelbeeren und Walnüsse unterheben.
  5. Löffel ¼ Tasse Teig herausnehmen und auf das Backblech legen. Vorsichtig flach drücken. 20-22 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind, dabei die Pfanne zur Hälfte drehen.
  6. 5 Minuten abkühlen lassen, bevor es auf das Kühlregal gelegt wird.


Italienische Zitronen-Maismehl-Kekse

Treten Sie dem Splenda Recipe Club bei und erhalten Sie köstliche Rezepte und Backtipps direkt in Ihren Posteingang.

© Heartland Consumer Products 1996-2021 | Carmel, Indiana, USA. Alle Rechte vorbehalten. Diese Website wird von der Heartland Food Products Group, LLC veröffentlicht, die allein für ihren Inhalt verantwortlich ist. Es richtet sich an Besucher aus den USA. Fragen oder Kommentare? Rufen Sie die gebührenfreie Nummer 1-800-777-5363 an oder klicken Sie hier, um den Kundenservice zu erhalten. Diese Website enthält Links zu Websites, für die unsere Datenschutzerklärung nicht gilt. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinie jeder von Ihnen besuchten Website zu lesen.

Datenschutzübersicht

Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website unbedingt erforderlich. Diese Kategorie umfasst nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine personenbezogenen Daten.

Alle Cookies, die für das Funktionieren der Website nicht unbedingt erforderlich sind und die speziell zum Sammeln personenbezogener Daten der Benutzer über Analysen, Anzeigen und andere eingebettete Inhalte verwendet werden, werden als nicht erforderliche Cookies bezeichnet. Es ist zwingend erforderlich, die Zustimmung des Benutzers einzuholen, bevor diese Cookies auf Ihrer Website ausgeführt werden.



Bemerkungen:

  1. Nikita

    Ich stimme dir zu. Darin ist etwas. Jetzt wurde alles klar, ich danke für die Hilfe in dieser Frage.

  2. Samusida

    Meiner Meinung nach hast du nicht Recht. Ich bin versichert. Schreib mir per PN.

  3. Sevy

    Warum gehen alle Lorbeer zum Autor und wir werden ihn auch hassen?

  4. Will

    Authoritative answer, tempting ...

  5. Shawnessey

    Treten Sie ein, wir reden.

  6. Zologrel

    Natürlich versteht es sich selbst.

  7. Edvard

    Ja, eine ganz gute Variante



Eine Nachricht schreiben