Neue Rezepte

Weiße Pizza mit Melone und Schinken ist die perfekte Sommermahlzeit - und sie hat weniger als 300 Kalorien

Weiße Pizza mit Melone und Schinken ist die perfekte Sommermahlzeit - und sie hat weniger als 300 Kalorien

Süße, saftige Melone und salziger, umami-reicher Schinken sind eine der besten Geschmackspaarungen des Sommers. Um dieses glückliche Paar auf unkomplizierte Weise zusammen zu heiraten, kommen Kohlenhydrate (diesmal in Form von Pizza) zur Rettung! Eine dünne, mit Kräutern gesprenkelte Schicht Weichkäse verankert die Beläge - zarte Melonenbänder mit nur einem Hauch knusprigem Schinken, um den Natriumspiegel in Schach zu halten, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen. Pfefferiger Rucola und leicht bitterer Radicchio lassen die süßen und salzigen Aromen platzen. Wenn Sie glutenfrei sind oder versuchen, Kohlenhydrate zu schneiden, ist dies auf einer Blumenkohlkruste sehr schön.

Wie man es macht

Schritt 1

Lassen Sie den Pizzateig auf Raumtemperatur kommen. Backofen auf 500 ℉ vorheizen.

Schritt 2

Rollen Sie Pizzateig in eine 12-Zoll-Runde. Mit Olivenöl bestreichen. Pizza überall mit der Gabel einstechen.

Schritt 3

Schinken in kleine Stücke schneiden und bei schwacher Hitze in einer Pfanne knusprig anbraten.

Schritt 4

Kruste 5 Minuten backen.

Schritt 5

Ricotta, Frischkäse, Schnittlauch und Pfeffer mischen.

Schritt 6

Die Pizzakruste mit der Ricotta-Mischung bestreichen, den Krustenteig wieder in den Ofen geben und ca. 6-8 Minuten goldbraun backen.

Schritt 7

Aus dem Ofen nehmen, mit Schinken, Rucola und Radicchio belegen und am Ende etwas Rucola und Radicchio darüber streuen.

Schritt 8

Melonenbänder über Grün und Radicchio drapieren. Fügen Sie Wassermelonen-Streichhölzer hinzu. Mit Rucola und Radicchio bestreuen und mit Salz bestreuen.


Schau das Video: Superfrucht des Sommers: Wassermelone. Galileo. ProSieben (September 2021).