Neue Rezepte

PointsPlus Grüne Bohnen mit karamellisierten Schalotten und Gremolata-Rezept

PointsPlus Grüne Bohnen mit karamellisierten Schalotten und Gremolata-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Grüne Bohnen mit karamellisierten Schalotten und Gremolata

Gremolata wird normalerweise auf gegrilltem Fleisch verwendet und verleiht dem unaufregenden einen lebendigen, sauberen Geschmack grüne Bohnen. Karamellisierte Schalotten versüßen den Topf.

Zutaten

  • 1 1/2 Pfund grüne Bohnen, getrimmt
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Tasse Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Esslöffel Petersilie, gehackt
  • 2 1/2 Teelöffel Zitronenschale
  • 1/2 Teelöffel Knoblauch, gehackt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Portionen8

Kalorien pro Portion44

Folatäquivalent (gesamt)32µg8 %


Neues Weight Watchers MyWW-Programm 2019

Ab heute gibt es ein neues WW-Programm (früher bekannt als Weight Watchers) namens MeinWW, und ich hatte das Glück, einen frühen Zugang zu erhalten, damit ich alle Details unten teilen kann! Ich gebe einen Überblick über die Unterschiede, die bekannten, planfreundlichen Rezepte und alle Neuigkeiten zum neuen 2019 Weight Watchers MyWW-Programm und den Plänen. Das stimmt, sagte ich Pläne wie im Plural! Eines der Dinge, die WW-Mitglieder seit Jahren fordern, ist die Wahl, wie sie dem Programm folgen sollen, und WW liefert dies jetzt mit drei verschiedene Planoptionen wählen von!

Wenn Sie sich jetzt nur für WW anmelden, nehmen Sie an einem Quiz teil und WW wird Ihnen den Plan empfehlen, der seiner Meinung nach am besten für Sie geeignet ist. Wenn Sie bereits WW-Mitglied sind, können Sie in der App zwischen den Plänen hin und her wechseln, indem Sie zu Profil>Einstellungen>Essenseinstellungen gehen und dann den gewünschten Plan auswählen. WW empfiehlt Ihnen, einen Plan vor dem Wechsel mindestens 2 Wochen lang auszuprobieren, um ihm eine faire Chance zu geben, bevor Sie zu etwas Neuem wechseln.


Verblüfft von der Dinner-Frage, Ausgabe 5.735 26. Mai 2015 14:32 Abonnieren

Ja, ich weiß, es gibt eine Milliarde Rezept-Threads für Abendessen auf AskMe. Ich habe sie gelesen. Ich habe in der Vergangenheit ein oder zwei Rezepte von ihnen gezogen. Aber im Allgemeinen neigen die Rezepte, die ich gefunden habe, zu einer Variation von vegetarisch/vegan, kohlenhydratarm, langsam gekocht oder ziemlich fortschrittlich und kompliziert, von denen keines für meine Zwecke funktioniert.

Allgemeine Situation: Aufgrund von Zeitplänen bin ich mehr oder weniger dafür verantwortlich, das Abendessen für mich und meinen Partner zu organisieren/zubereiten/zu organisieren. Das ist abscheulich, weil ich es hasse zu kochen, so sehr. ich hasse es so sehr. Aber es ist so, und meine frühere Ernährung mit "zufälligen Dingen vom Salatbuffet, die ich in eine Tortilla wickle und kalt esse und den Tag ausrufe, oder vielleicht Müsli oder nichts, wen interessiert das" wird den Kolibri-Stoffwechsel meines Partners nicht aufrechterhalten und körperlich aktiver Tagesjob. Das bedeutet, dass wir im letzten Jahr wie Mittelschüler mit Kreditkarten essen. Nur jede Menge Pizza, Imbiss, Restaurants, Sie bekommen das Bild.

Dies ist eindeutig nicht nachhaltig, daher suche ich Rezepte, die:
-Fügen Sie ein Fleisch und ein Kohlenhydrat hinzu
-Sind keine Suppe
-Verwenden Sie keinen Slow Cooker
-Werden heiß serviert
-Sind ziemlich sumpfig, weil ich kein guter oder glücklicher Koch bin
-Verwenden Sie keinen Slow Cooker

Dinge, die sie nicht sein müssen:
-sehr schnell Ich habe normalerweise ein bisschen Zeit.
-extrem billig, nur erschwinglicher als ein täglicher Restaurantbesuch.
- unverschämt gesund, nur gesünder, als jeden Abend Pizza oder thailändisches Essen zum Mitnehmen zu essen.

ich bin Weg Weg offen Empfehlungen für gut schmeckende Fertiggerichte oder auch halbfertige/gefrorene Speisen. Leider sind wir jedoch nicht in der Nähe von Trader Joe's oder Whole Foods. Obwohl diese sehr zu empfehlen sind, können wir sie nicht regelmäßig kaufen.

Einmal pro Woche eine Tonne Essen zuzubereiten und einzufrieren ist jedoch KEINE Option, da wir einen winzigen Gefrierschrank haben, der nicht so gut einfriert, dass ich sicher sein kann, alles langfristig zu lagern.

Kochkünste eines 12-jährigen

Folgendes habe ich mit meiner Pfadfindergruppe gelernt, als ich wahrscheinlich ungefähr 10 oder 11 Jahre alt war:

Burrito-Kranz

-1 Päckchen Pillsbury oder was auch immer Marke Crescent Rolls
-Rindfleisch (oder anderes Fleisch, wenn Sie möchten, wie Hühnchen wäre in Ordnung)
-Tacogewürz
-zerkleinerter Cheddar-Käse
-Päckchen mexikanischer Reis, wenn das dein Stil ist
-Salsa/Guac/Tomaten/was auch immer

1. Kochen Sie Ihr Rindfleisch mit dem Taco-Gewürz.

2. Kochen Sie Ihren Reis, wenn Sie Reis machen.

3. Entwirren Sie Ihre Teigdreiecke und ordnen Sie sie in einem spitzen Kreis wie eine Sonne an. Basen sollten sich etwas überlappen.

4. Schaufeln Sie Ihr Fleisch und Ihren Reis auf jedes Dreieck. Geben Sie jedem Dollup eine gute Käsestreuung.

5. Falten Sie die oberen Spitzen des Dreiecks in die Mitte, um das Fleisch größtenteils zu bedecken.

6. goldbraun backen (befolgen Sie die Packungsanweisungen für den Teig.)

Dann werfen Sie einfach alle Ihre Salsa-Fixins in die Mitte des Kreises und hauen ab.
gepostet von phunniemee um 14:52 Uhr am 26. Mai 2015 [1 Favorit]

  • Hähnchenteile mit italienischem Salatdressing im Verhältnis 1:1 und leichter Sojasauce marinieren. Je länger es sitzt, desto besser können Sie es in den Kühlschrank werfen und marinieren und in einem Toaster kochen
  • 3 TB Essig nach Wahl (rot ist schön) 3 TB Olivenöl und 1 TB Sojasauce mit gehackten Schalotten und Knoblauch mit Hühnchenteilen werfen Sie mit dem Toaster in etwa 30 Minuten fertig. Marinieren wäre schön, aber nicht notwendig.

Im Ernst, die Leute erzählen das nicht, aber Sie können Hühnchen für die Woche vorbereiten, indem Sie es vorher salzen und ruhen lassen. Kochen Sie es nach und nach. Die Phantasie nennt es trockenes Salzen, ich nenne es bequem.
gepostet von jadepearl um 14:53 am 26. Mai 2015 [1 Favorit]

Dies ist mein absolutes Lieblingsrezept für einfaches, aber absolut leckeres Hühnchen.

3/4 c Honig
1/4 c Senf (Dijon ist am besten)
2 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Knoblauchpulver
8 Hähnchenschenkel mit Haut

Legen Sie die Hähnchenschenkel in eine mit Folie ausgelegte Backform. Eine 9x13 Pfanne sollte ungefähr richtig sein. Verwenden Sie eine 8x8 oder 9x9 Pfanne, wenn Sie nur ein halbes Rezept machen. Die Hähnchenschenkel mit Salz, Pfeffer und Knoblauchsalz bestreuen. Die anderen drei Zutaten vermischen. Der Honig lässt sich viel einfacher gießen und mischen, wenn Sie ihn zuerst in der Mikrowelle etwas erhitzen. Gießen Sie die Sauce über das Huhn und stellen Sie es in einen 350-Grad-Ofen. Bestreichen Sie es häufig - etwa alle zehn Minuten -, bis die Haut an den Rändern gebräunt und knusprig ist. Es dauert normalerweise 45-50 Minuten.

Für eine Stärke passt es sehr gut zu Wildreis (der nur in etwas Wasser kocht, obwohl Hühnerbrühe ihn besser schmeckt) oder einem gedünsteten grünen Gemüse.

Ich mag auch eine Quiche ohne Kruste, die so einfach zu machen ist. Sie können jeden geriebenen Käse in eine gefettete Kuchenform geben. Etwa eine Tasse Käse sollte es tun. Fügen Sie Fleisch hinzu, wenn Sie möchten. Die Füllung besteht aus einer Tasse verdampfter Magermilch (die Dose vor dem Öffnen gut schütteln) und einer Tasse Eggbeaters. Sie können der Füllung Salz, Pfeffer und andere Gewürze hinzufügen, wenn Sie sie miteinander vermischen. Die Füllung in die Kuchenform gießen und bei 425 Grad 15 Minuten backen, dann die Hitze auf 300 Grad reduzieren und weitere 30-35 Minuten backen.
gepostet von DrGail um 14:54 Uhr am 26. Mai 2015 [4 Favoriten]

Oh, und dann habe ich noch eine Kleinigkeit, die ich selbst erfunden habe, die ich gerne erwachsene Spaghettis nenne. Ich mag dieses besonders, weil ich abgrundtief faul bin und es nur einen Topf verwendet.

erwachsene spaghettis

-Pasta (jeder Nicht-Spaghetti-Typ, ich benutze gerne Anelli, weil mich die ganze Spaghetti-Sache wirklich amüsiert)
-Glas-Sauce
-Hühnerwürstchen
-roher Spinat

1. Nudeln unterkochen, Wasser abgießen
2. in etwas Soße gießen
3. Eine Hähnchenwurst (diese sind vorgegart) direkt in den Topf schneiden
4. Lassen Sie das kurz aufheizen
5. Wenn das Erhitzen fast fertig ist, werfen Sie eine Handvoll Spinat hinein

Äußerst zufriedenstellend. Fast kein Kraftaufwand erforderlich.
gepostet von phunniemee um 14:56 Uhr am 26. Mai 2015 [6 Favoriten]

Abgepackter Reis, Quinoa, Cous Cous aus einer Packung. Dazu passt eine Hähnchenbrust oder ein im Ofen gebratenes Fischfilet. Gedämpftes Gemüse, vorgeschnitten und in Plastik verpackt, können Sie in der Mikrowelle dämpfen.

Gebackene Süßkartoffeln im Ofen rösten. Top mit Ahornsirup, Zimt, Schnittlauch, Sauerrahm und/oder Butter (oder alle oben genannten)

Garnelen in eine Pfanne geben. Legen Sie sie auf eine Tortilla. Avocado in Scheiben schneiden und mit scharfer Sauce übergießen.

Werfen Sie einige Garnelen in eine Pfanne. Werfen Sie sie auf eines der oben aufgeführten verpackten Dinge.


Ofen backen einige hochwertige Fischstäbchen. Tacos hineingeben, mit Gemüse belegen.

Machen Sie eine Käseplatte. Essen Sie es zum Abendessen mit Wein.

Rote Kartoffeln in stark gesalzenem Wasser kochen. Fügen Sie dazu Toppings hinzu, die Sie normalerweise auf Kartoffeln mögen.

Machen Sie Hühnerbestien. In Scheiben schneiden und Gemüse für den Salat anrichten.

Kaufen Sie vorgefertigten Pizzateig. Dreh durch. Einschließlich dem Versuch, es zu grillen.
gepostet von slateyness um 14:56 Uhr am 26. Mai 2015 [3 Favoriten]

Meine Lieblingsessen, eines aus jeder Sektion:

Heißes grünes Gemüse:
Der beste Brokkoli Ihres Lebens.
oder
Mache genau das gleiche, außer mit Rosenkohl (halbe sie, wenn sie riesig sind) oder Blumenkohlröschen (außer ich trage danach gerne Cheddar auf)
oder
Mikrowellen-Dampfbeutel nach Belieben


Stärke:
Crash Hot Potatoes (schwerer oder leichter)
oder
Reis (besorgen Sie sich den Reiskocher im Wert von 15 USD bei Target)
oder
Tortellini, getrocknet oder gefroren, mit Olivenöl und Parmesan vermengen
oder
Mikrowellen-Süßkartoffel, eine große geteilt für zwei
oder
Baguette oder Brötchen
gepostet von Lyn Never um 14:56 Uhr am 26. Mai 2015 [5 Favoriten]

Ich bin sehr offen für Empfehlungen für gut schmeckende Fertiggerichte oder auch halbfertige / gefrorene.

Hast du Blaue Schürze probiert? Sie versenden jede Woche drei Mahlzeiten für zwei für 10 US-Dollar pro Mahlzeit. Alles ist vorgemessen und wird mit Anweisungen für Nichtkocher geliefert. Ich habe gerade angefangen, es zu benutzen, und obwohl ich gerne koche, ist es wirklich schön, sich nicht um Lebensmittel oder Menüplanung für 3 Wochentage kümmern zu müssen.
gepostet von Jess um 14:57 Uhr am 26. Mai 2015 [1 Favorit]

Ein paar heiße, für 12-jährige leichte Mahlzeiten, die keine Suppe sind:

Heiße offene Sandwiches. Pute, Rindfleisch, Hühnchen usw. Sie können Aufschnitt und vorgefertigte Bratensoße verwenden oder übrig gebliebenes Hühnchen und hausgemachte Bratensoße usw. Bratensoße und Fleisch in einer Pfanne erhitzen, auf einer Scheibe Brot servieren .

Gegrillte Käsesandwiches. Wenn Sie Fleisch möchten, fügen Sie Speck hinzu.

Nach Geschmack mit Salat/Gemüse verfeinern.
gepostet von fings am 26. Mai 2015 um 15:00 Uhr

Wir machen einen fast wöchentlichen Wurstabend. Wählen Sie verschiedene Typen aus und merken Sie sich die, die Ihnen gefallen. Unser lokales familiengeführtes Lebensmittelgeschäft bietet hausgemachte Würste, die wunderbar sind, aber auch normale Lebensmittelmarken sind großartig. (Marken wie Aidells oder Applegate) Wir servieren normalerweise etwas gedünstetes Gemüse wie Brokkoli (weil unser Kleinkind Brokkoli liebt) und einen Salat. Gestern Abend hatten wir Brezelbrötchen, die sehr lecker waren. Oft lassen wir Brötchen aus und essen Kartoffelpüree oder Quinoa. Wechseln Sie Toppings und Gewürze für Abwechslung. Karmelisierte Zwiebeln, Sauerkraut, Krautsalat, Chili. Curryketchup, Chipotle Mayo, Fancy Senf. Endlose Möglichkeiten. Supereinfach und schnell.
gepostet von Swisstine um 15:02 Uhr am 26. Mai 2015 [3 Favoriten]

Tag 1. Einkaufen gehen, Brathähnchen kaufen und zu Hause mit Reis und gedünstetem Gemüse essen
Tag 2. Reste vom Brathähnchen nehmen, mit Tomatensauce mischen, in Tortillas mit Käse einwickeln, mit Gewürzen nach Wahl servieren
Tag 3. Würstchen, Brei, Gemüse
Tag 4. Linguini mit Rosensauce (Dose Tomatensauce gemischt mit Tafelsahne) Räucherlachs und Gemüse (Erbsen, Spargel, Zwiebeln, Paprika, wählen Sie aus)
Tag 5. Die gefrorenen Rippchen mit Sauce, die Sie am Sonntag gekauft haben, serviert mit Pommes und Salat (aus der Tüte, warum nicht)
Tag 6. Lachs im Ofen, Sie können ihn gefroren zubereiten, mit Couscous, Reis oder Quinoa und Gemüse servieren
Tag 7. Wiederholen

Das Gemüse, das ich für Notfälle bereithalte (d.h. ich habe vergessen einkaufen zu gehen): gefrorene Erbsen, Brokkoli, Bohnen, Mais

Hausgemachte Hähnchenfinger (schneiden, in Panko dredge, backen)
Steak (in die Pfanne geben und braten.)
Schweinekoteletts (in die Pfanne geben und braten.)
Fajitas (eine Art Fleisch in die Pfanne geben und mit Zwiebeln und Paprika anbraten.)
Hirtenkuchen
Tortellini
Gebratene Garnelen und was auch immer mit Geschmackspaket (Thai!) Ihrer Wahl
Hausgemachte Pizza (einfacher als es scheint, aber Sie benötigen mindestens 1,25 Stunden)
gepostet von Cuke um 15:02 Uhr am 26. Mai 2015 [3 Favoriten]

Gib ein ganzes Hühnchen, eine gehackte Süßkartoffel (zwei oder drei, wenn klein) und einen gehackten Essapfel in einen Bräter mit einer Flasche Apfelwein. Hähnchen mit Salz bestreuen. Braten, bis es aussieht und riecht wie Brathähnchen (180 Grad für eine Stunde oder so, hängt von der Größe des Huhns ab, überprüfen Sie es einfach).

Hebe die Dose heraus. Nehmen Sie das Huhn auf einen Teller oder ein Tranchierbrett, wenn Sie so etwas haben. Wählen Sie das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus. Etwas vom restlichen Saft mit etwas Speisestärke in einer Tasse vermischen. Diese Masse wieder in die Dose schütten, auf den Herd stellen und viel umrühren, bis sie wie Soße aussieht.

Entfernen Sie die Keulen vom Huhn. Nehmen Sie jeweils ein Bein (und einen Flügel, wenn Sie möchten) mit dem Gemüse und der Soße und die Haut von den Brüsten, wenn Sie Lust dazu haben. Decken Sie das Huhn mit einem sauberen Geschirrtuch ab, während Sie es verspotten (oder es wird trocken).

Schneiden Sie die Brüste ab, legen Sie sie in den Kühlschrank und essen Sie sie am nächsten Tag in Hühnernudelsuppe (die im Wesentlichen aus Hühnchen, Nudeln, Wasser und thailändischer grüner Currypaste besteht, mit Kokoscreme und Fischsauce, wenn Sie eines dieser Dinge haben) kann gestört werden.).
gepostet von emilyw um 15:05 am 26. Mai 2015

Du brauchst Knoblauchsalz, einen Topf und eine Pfanne. Mit diesen drei Dingen eröffnet sich dir ein riesiges Universum des Kochens

1. Holen Sie sich ein Fleisch. Irgendein Fleisch. Es kann Hühnchen oder Schweinefleisch oder etwas Exotisches wie Fisch sein. Stellen Sie Ihre Pfanne auf den Herd, drehen Sie den entsprechenden Brennerknopf bis knapp über die Hälfte hinaus und erhitzen Sie eine ölige Substanz in der Pfanne, bis Sie denken, dass sie wahrscheinlich heiß ist, aber bevor Sie ein Fettfeuer entzünden. Das kann so ziemlich alles sein: Olivenöl, Butter, Margarine, was auch immer. Wenn das Fleisch, das Sie kochen, fettig ist (wie Rinderfleisch), können Sie diesen Schritt sogar überspringen.

2. Tragen Sie Knoblauchsalz auf das Fleisch auf. Dies gibt ihm "Geschmack". Geben Sie es in die heiße ölige Pfanne. Geben Sie ihm ein paar Minuten Zeit. Heben Sie eine Ecke an und werfen Sie einen Blick auf die Unterseite. Ist es bräunlich? Du bist halb fertig! Dreh es um. Trage mehr Knoblauchsalz auf. Wenn beide Seiten braun sind, schneide das Fleisch in der Mitte auf, um sicherzustellen, dass es innen nicht roh ist. Wenn ja, kochen Sie es noch etwas. Sie können diesen Teil weglassen, sobald Sie Erfahrungen gesammelt haben.

3. Koche eine Stärke. Kartoffeln, Nudeln, Reis. Meistens wird es in einem Topf mit Wasser für die empfohlene Zeit gekocht, dann abgegossen und etwas Butter oder eine Sauce aufgetragen. Reis ist etwas komplizierter, weil Sie das Wasser abmessen müssen (!), aber es wird eine Anleitung auf der Verpackung geben. Kartoffeln werden normalerweise nicht mit einer Anleitung geliefert, aber Sie können sie ziemlich lange kochen, bis Sie ein angeborenes Gefühl dafür entwickeln, wie lange es dauert, sie zu kochen, bis sie nicht mehr knusprig sind.

4. Kochen Sie ein Gemüse. Das ist wichtig! Gemüse sind deine Freunde. Sie können sie gefroren oder frisch kaufen. Gemüsekonserven sind ekelhaft und niemand mag sie. Gemüsekonserven sind für die Apokalypse, kein schönes Abendessen zu Hause. Kochen Sie das gesamte Gemüse genau dreieinhalb Minuten lang. Sie sind besser, wenn sie etwas knackig sind (im Gegensatz zu Kartoffeln, weshalb Kartoffeln als Stärke und nicht als Gemüse eingestuft werden, obwohl Kartoffeln aus Pflanzen stammen). Wenn Sie Gemüse nicht mögen, geben Sie Butter und vielleicht etwas Knoblauchsalz auf das Gemüse, bis es ansprechend wird.

5. DAS IST ES. SIE HABEN EINE GESUNDE VOLLSTÄNDIGE MAHLZEIT GEMACHT. Das ist alles dazu. Diese narrensichere Formel kann auf eine nahezu grenzenlose Vielfalt verschiedener Lebensmittelarten angewendet werden. Irgendwann werden Sie es meistern, sich ein wenig langweilen und anfangen, mit dem Braten von Gemüse in Ihrem Ofen zu experimentieren, Ihr Fleisch zu marinieren, zu braten und wer weiß was noch. Aber diese Methodik führt Sie durch das dunkle Tal zwischen dem Essen nur zum Mitnehmen und dem Selbstbewusstsein eines Meisterkochs.

Viel Glück!
gepostet von Prize Bull Octorok um 15:07 Uhr am 26. Mai 2015 [12 Favoriten]

Speisen und Wein Gebratene Hähnchenschenkel mit Kartoffeln und Grünkohl
Ich glaube, ich habe dies (Eintopfgericht!) von jemandem hier bekommen und es sofort an meinen Freund geschickt. Ich habe es persönlich noch nicht ausprobiert, aber er fand es toll und super einfach. Es ist im Grunde "einige Dinge in eine Pfanne geben, würzen, backen, essen". Du kannst auch weiße Kartoffeln durch Süßkartoffeln ersetzen, wenn du möchtest, oder ein anderes Blattgrün oder Brokkoli oder so verwenden.

Thomas Keller Brathähnchen
Ich bin sicher, Sie hatten Empfehlungen für Brathähnchen, oder? Das hat einen Grund: Es hat ein super hohes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist für Leute, die nicht wirklich kochen, magisch. Wenn ich nicht kochen wollte, würde ich das Spülen und Trocknen auslassen, nur salzen und pfeffern und in den Ofen schieben. Werfen Sie ein paar Kartoffeln oder etwas anderes hinein, um es zu backen, während das Huhn dies tut, und stellen Sie einige grüne Bohnen in die Mikrowelle.
gepostet von spelunkingplato um 15:07 am 26. Mai 2015 [1 Favorit]

Schauen Sie sich die Rubrik Genius Recipes auf Food52.com an. Einige dieser Rezepte sind kinderleicht und können zu großartigen Mahlzeiten zusammengefügt werden. Ein paar aus dem Kopf:
Hähnchenschenkel mit Zitrone (Sie können konservierte Zitrone kaufen oder einfach darauf verzichten)
Kartoffeln mit Salzkruste (ich schlage vor, dass Sie das Salz auf 1 gehäufte TL koscheres Salz schneiden)
Marcella Hazans Tomatensauce (gepaart mit einigen guten gefrorenen Ravioli oder einfachen Fleischbällchen und Nudeln)

Ich würde auch vorschlagen, dass Sie überlegen, was Sie beim Kochen unglücklich macht, falls es Abkürzungen oder Lösungen gibt, die den Vorgang vereinfachen.
Hassen Sie es, Gemüse zu hacken? Ein scharfes Messer macht einen großen Unterschied und/oder Sie können vorgeschnittenes Gemüse kaufen.
Benötigen Sie Hilfe bei grundlegenden Techniken, um sich in der Küche wohl zu fühlen? Es gibt Tonnen von Online-Ressourcen, wie Dear Martini.

Das heißt nicht, dass Kochen für jeden etwas ist, aber oft können ein paar einfache Optimierungen die Erfahrung in der Küche erheblich verbessern.
gepostet von jenquat um 15:14 am 26. Mai 2015 [1 Favorit]

Beste Antwort: Sie haben Thai-Imbiss erwähnt, also gehe ich davon aus, dass Sie Thai-Curry mögen? Es kann total gesund und ganz einfach zu Hause sein. Es ist auch einfach anzupassen, je nachdem, welches Gemüse und Fleisch Sie gerade im Haus haben.

Starten Sie einen Topf mit Reiskochen. Dann erhitzen Sie eine große Pfanne auf mittel-niedrig (Sie möchten köcheln, nicht kochen). Fügen Sie etwas Thai-Curry-Paste (die Sie jetzt in den meisten Mainstream-Lebensmittelgeschäften erhalten) und eine Dose Kokosmilch hinzu und rühren Sie um. Fügen Sie dann das gehackte Gemüse und das in dünne Scheiben geschnittene Fleisch hinzu, das Sie möchten (Sie können sogar eine Tüte gefrorenes Gemüse verwenden, wenn Sie keine Lust zum Waschen / Schälen / Schneiden haben). Kochen, bis das Fleisch fertig ist und das Gemüse die gewünschte Textur hat. Wenn Sie dies mehr als einmal machen, können Sie lernen, wie lange es dauert, verschiedene Gemüsesorten zu Ihrer bevorzugten Textur zu kochen, sodass Sie möglicherweise einige davon vor anderen hinzufügen oder einige davon kleiner schneiden möchten, um schneller zu garen.

Über dem Reis servieren, wenn das fertig ist.

Es ist besser für Sie als Thai-Curry, das in Restaurants zubereitet wird, weil Sie den Zucker weglassen (was es auch tatsächlich besser schmeckt IMO).

Wenn Sie es schicker werden möchten, können Sie einzelne Zutaten kaufen und Ihre eigene Currypaste herstellen, aber ich habe festgestellt, dass die Ladenpasten für meinen Gaumen völlig in Ordnung sind.
gepostet von mysteriös_fremder um 15:15 Uhr am 26. Mai 2015 [2 Favoriten]

Vorschlag 1: Wurst- und Grünkohlnudeln. Zutaten: Italienische Wurst (entweder lose/nicht in Hülle oder -- meine persönliche Vorliebe -- Johnsonville gefrorener italienischer Wurstkohl, entweder Babykohl oder normaler Grünkohl, entstielt* und gehackte Zwiebel, gehackte kurze Nudeln (z. B. Penne, Cavatippi, Farfalle) ) Olivenöl scharfe Paprikaflocken Parmesankäse. In einem großen Topf Wasser für Pasta aufkochen. Während diese aufheizt, nimm einen großen Topf und koche die Wurst (beginne früher, wenn sie roh ist und durchgegart werden muss, wenn du die gefrorenen Aufschnitte verwendest Sie brauchen weniger Zeit zum Kochen). Wenn das Wasser kocht, kippen Sie die Nudeln hinein. Wenn die Nudeln kochen, geben Sie die Zwiebel in den Topf mit der Wurst, um sie zu kochen. Die letzten Minuten des Kochens der Nudeln fügen Sie hinzu den gehackten Grünkohl in den Topf geben und etwas einkochen lassen.An dieser Stelle können Sie nach Belieben die Paprikaflocken hinzufügen.Die Nudeln abgießen und mit Olivenöl vermengen, dann die Wurst-Zwiebel-Grünkohl-Mischung zu den Nudeln geben. Umrühren, um alles gleichmäßig zu verteilen, mit Parmesankäse bestreut servieren se.

*Um den Grünkohl zu stielen: Spülen Sie ihn ab, halten Sie den Stiel in einer Hand und wickeln Sie die andere Hand locker um das Blatt. Ziehen Sie Blatt und Stiel auseinander. Am Ende sollten Sie den Stiel in einer Hand und das Blatt in der anderen Hand haben.

Vorschlag 2: Hähnchensalat Wraps. Zutaten: gemahlenes Hähnchen Päckchen mit Hähnchensalat Wrap Gewürz (zu finden in der asiatischen Lebensmittelabteilung Ihres Lebensmittelgeschäfts) gewürfelte Wasserkastanien (auch im asiatischen Lebensmittelgang) süßer roter Pfeffer, gewürfelter Koriander und/oder Frühlingszwiebel, gehackt, falls gewünscht Reis Bibb oder anderer weichblättriger Salat. Die Anweisungen dazu finden Sie auf der Gewürzpackung, also befolgen Sie diese einfach. Kochen Sie dazu etwas Reis.

Vorschlag 3: Kelaguen. Ich weiß, Sie sagten warmes Essen, aber dieses ist so einfach, dass ich es erwähnen wollte. Holen Sie sich ein Brathähnchen und eine Zitrone. Das Fleisch vom Hähnchen in kleine Stücke schneiden/zerkleinern. Beiseite legen. Die Zitrone auspressen und nach Belieben mit Paprikaflocken und Salz mischen. Das gehackte Hähnchen mit dem Zitronensaft anrichten. Mit Reis oder Naan/Pita und vielleicht ein paar Gurkenscheiben servieren.
gepostet von Janta um 15:17 am 26. Mai 2015

Dies ist eine ekelhaft einfache Art, Hähnchenbrust zuzubereiten, die jedes Mal, wenn ich sie probiert habe, perfekt herauskommt, selbst wenn ich einen Abstand habe und einen Schritt vergessen habe (z dampfen.)

Eine schöne feuchte Hähnchenbrust ist allein schon eine schöne Sache, kann aber auch ein toller Ausgangspunkt für ein Nudelgericht oder einen Reisauflauf oder so sein.
gepostet von WidgetAlley um 15:22 Uhr am 26. Mai 2015

Hier sind einige meiner Favoriten:

Hühnchen mit Estragon und Trauben
- Wasser für Nudeln zum Kochen bringen - normalerweise verwende ich dafür Penne. Beginnen Sie mit dem Kochen der Nudeln, wenn das Wasser kocht
- Bratpfanne, mittlere Hitze
- Olivenöl in die Pfanne geben (2-3 Esslöffel), 1/2 eine geschnittene Zwiebel anbraten
- Wenn es durchscheinend ist, fügen Sie so viel Hühnchenwürfel hinzu, wie Sie für zwei Personen benötigen, und rühren Sie es während des Garens um.
- Wenn das Hühnchen fast gar ist, fügen Sie eine geschnittene / gehackte / zerdrückte Knoblauchzehe hinzu und kochen Sie eine Minute
- eine Tasse Weißwein dazugeben (diesen Schritt können Sie auslassen) und abkochen
- zwei Tassen 35 % Sahne hinzufügen
- weiterkochen, bis die Sahne dickflüssig ist (wenn sie zu weit geht und platzt, einfach vom Herd nehmen, noch etwas Sahne einrühren)
- etwas gehackten frischen Estragon und ein Dutzend halbierte rote Trauben dazugeben
- Nudeln abgießen, mit Sauce in die Pfanne geben

20 Minuten von Anfang bis Ende, sehr einfach, schmeckt lecker und sättigend.

Spaghetti (oder Linguine jede lange Nudel) mit Sardellen
- Pasta wie bei der anderen beginnen
- Pfanne, 4-6 EL Olivenöl, mittlere Hitze (scheint viel Öl zu sein, ja es wird deine Sauce)
- eine halbe Zwiebel mit einem kräftigen Schuss Chiliflocken (je nach Geschmack) anbraten, bis die Zwiebel gerade Farbe annimmt
- füge ein paar gehackte Knoblauchzehen, etwas gehackte konservierte Zitrone hinzu (die, die ich bekomme, haben die Größe eines Golfballs und ich würde zwei für zwei Personen verwenden) und eine Dose Sardellen, grob gehackt
- Hitze in der Pfanne reduzieren, damit alles schmelzen kann
- Nudeln abgießen, in die Pfanne geben

Wenn ich das Abendessen für zwei zubereiten würde, würde ich einen einfachen Salat dazu haben.

Steak-Sandwiches
- Steaks in einer Pfanne mit Salz & Pfeffer kochen, heiße Pfanne, auf Rare oder Med-Rare kochen
- in Scheiben geschnittene Paprika und Zwiebeln zusammen anbraten
- Das Steak in Scheiben schneiden, nachdem es 10 Minuten ruhen gelassen wurde, auf ein Brötchen mit Paprika häufen, etwas Käse darüber geben und zum Schmelzen unter den Grill werfen, dann das Brötchen belegen. Iss einen Salat mit.

Funktioniert auch gut mit Hühnchen.

- Burger (kann an verschiedenen Qualitätspunkten vorgefertigt werden), Kartoffelsalat
- Lasagne
- Chili hält sich im Kühlschrank einige Tage gut, kann auf dem Herd nicht in einem Slow Cooker zubereitet werden.
- Abendessen auf der Weide: Hummus, Pita oder schönes Brot, Olivenöl, Salat, ein oder zwei Käsesorten, Oliven und alles, was Sie an Fleischkonserven mögen. Alles auf eine große Platte werfen und nach Bedarf grasen. Zehn Minuten Anstrengung, kein Kochen, jeder kann sich aussuchen, was er am meisten möchte.
Gepostet von Feckless Fäkal Angstmacherei um 15:29 Uhr am 26. Mai 2015

Rezept, das mein eigentlicher Zwölfjähriger zum Abendessen macht: Etwas Olivenöl auf ein mit Folie ausgelegtes Tablett geben. Hähnchenschenkel auf das Blech legen. Mit Salz und Gewürzen nach Wahl bestreuen. Legen Sie um die Oberschenkel etwas Gemüse - geviertelte neue Kartoffeln, geschnittene Paprikaschoten, geviertelte Zwiebeln und Oliven sind hier sehr beliebt. Stellen Sie das Blech in einen kalten Ofen, drehen Sie den Ofen auf 375 und ignorieren Sie es etwa eine Stunde lang. Wenn die Hühnerhaut knusprig ist, ist es fertig.

Brokkoli-Rindfleisch ist auch super einfach - mein Supermarkt verkauft rasierte Steaks, also fangen Sie damit an. Eine Zwiebel hacken und in etwas Öl anbraten, bis sie glasig ist. Fügen Sie eine Tüte gefrorene Brokkoliröschen und etwas Wasser hinzu. Wenn sie durchgeheizt sind und das Wasser größtenteils weg ist, werfen Sie ein Pfund rasiertes Steak hinein und drehen Sie die Hitze auf. Rühren Sie es häufig. Während das Rindfleisch kocht, mischen Sie etwas Knoblauch, Ingwer, Sojasauce und Rinder- (oder Hühner-) Brühe sowie ein oder zwei Esslöffel Maisstärke. Sobald das Rindfleisch gar ist, die Sauce hinzufügen. Lassen Sie es eine Minute lang aufkochen und ziehen Sie es dann vom Herd. Mit Reis servieren.
gepostet von MeghanC um 15:57 am 26. Mai 2015

Beste Antwort: Unser sumpfiges Standard-Dinner, wenn ich keine Lust habe, etwas zu tun:

Eine Packung Hähnchenschenkel und einige zerkleinerte Kartoffeln in eine Pyrexpfanne geben. Die Kartoffeln mit etwas Olivenöl beträufeln und alles mit Salz und Knoblauchpulver bestreichen. 45 Minuten bei 375 kochen.

Bei Minute 40 oder so eine Tüte gefrorene (Erbsen/grüne Bohnen/Brokkoli) in eine Glasschüssel geben und 3 Minuten lang auf höchster Stufe in die Mikrowelle stellen. Umrühren und mit mehreren Stücken Butter bedecken. 3 weitere Minuten kochen. Salz.

OK. So hat es meine Mutter gemacht. Hier ist ein austauschbarer Plan für eine Mahlzeit, bei der Sie drei Teile austauschen können.

1. Fleisch
Burger (Truthahn oder Rindfleisch, frisch zubereitet oder vorgefertigte Patties)
Sloppy Joes
Hähnchenbrust oder Fischfilets oder Schweinekoteletts, die in der Pfanne oder im Ofen gekocht werden, bis sie in der Mitte nicht rosa sind (Soße nach Wahl vor oder nach dem Kochen hinzufügen)
Rindfleisch in der Pfanne gegart, bis es in der Mitte so rosa wie gewünscht ist (ganze Steaks oder in Stücke geschnitten) (Sauce nach Wahl hinzufügen)
Würstchen in der Pfanne gekocht (große Kielbasas, gut mit Sauerkraut oder gebratenen Paprika)
Im Internet stehen Ihnen unendlich viele Fleischrezepte zur Verfügung. "Einfaches Rindfleischgericht" "Einfache Hähnchenbrust"
Google mit den Geschmacksrichtungen, die du magst: "peruanische Hähnchenbrust" "asische Hähnchenbrust"
Kaufen Sie vorgefertigte Saucen und Marinaden in Flaschen und Päckchen, damit kein echtes Kochen erforderlich ist.

2. Gemüse/Gemüse
Kaufen Sie Tüten mit gefrorenen Erbsen, Brokkoli, Mais, Rosenkohl usw. und erhitzen Sie sie in der Mikrowelle. Mit Käse, Olivenöl usw. würzen.
Graduieren Sie zum Dämpfen oder Braten von frischem Gemüse. Ernsthaft SO einfach. Jedes Gemüse, das Sie mögen.
Möhren
Rüben
Maiskolben
Zucchini
Quetschen
Eine andere Möglichkeit für Gemüse ist ein Beilagensalat, Dressing nach Wahl

3. Kohlenhydrate
Reis (Rice-a-roni oder ähnliche Schnellkochbox)
Couscous (Schnellkochbox)
Pasta (Schnellkochbox mit vorgefertigtem Geschmack wie Pasta Roni ist in Ordnung! Machen Sie es sich einfach)
Kartoffeln (gekocht oder geröstet)
Brot (Sauerteigbaguette aus dem Laden, Pillsbury Easy-Back-Brötchen nach Wahl, gefrorenes Knoblauchbrot)

Einige Mahlzeiten decken 2 oder sogar alle drei dieser Kategorien in einem Gericht ab:
Fajitas (Hähnchen und/oder Steak in Stücke schneiden, Paprika und ein Päckchen Fajita-Gewürz hinzufügen, in der Pfanne kochen, Tortillas mit Belag nach Wahl hineingeben)
Chicken Pot Pie (mit Hühnchenkonserven, Dosensuppe, gefrorenem Gemüse und gefrorener Tortenkruste zubereiten)
Hirtenkuchen (etwas härter)
Lasagne - kaufen Sie das vorgefrorene Zeug und servieren Sie es mit einem Gemüse.
Tacos (sehr ähnlich wie Fajitas)
Pasta mit viel Fleisch und Gemüse gemischt, ein Glas fertige Sauce hinzufügen
Shish-Kabobs: Fleisch und Gemüse am Spieß, im Ofen (350 Grad) garen, bis das Fleisch gar ist.
gepostet von Amaire am 26. Mai 2015 um 16:00 Uhr

Antwort des Posters: Ich würde auch vorschlagen, dass Sie überlegen, was Sie beim Kochen unglücklich macht, falls es Abkürzungen oder Lösungen gibt, die den Vorgang vereinfachen.

Es gibt tatsächlich viele tief verwurzelte psychologische Gründe, die es nicht wert sind, darauf eingegangen zu werden, aber auch mehrere praktische. Im Grunde macht mich jeder einzelne Teil des Kochens, der nicht Essen ist, unglücklich. Ich verabscheue das Planen, Einkaufen, Waschen und Zerkleinern, den Umgang mit rohem Fleisch (brutto), über einem heißen Herd zu stehen oder meinen Narrenkopf in einen heißen Ofen zu stecken, um etwas zu überprüfen, zu plattieren, zu hören, was die Leute unweigerlich über mein Essen haben gerade zubereitet, während ich jede Minute hasse und das Geschirr spüle.

Es scheint alles meine am wenigsten bevorzugten Verhaltensweisen zu sein: auf mehrere Dinge gleichzeitig zu achten, um scharfe Dinge herum zu sein, überlappenden und manchmal widersprüchlichen Schritten zu folgen, Unordnung zu machen, warm zu sein und mich für Kritik zu öffnen.

Kurz gesagt, ich bin kein großer Fan dieser neuen Phase in meinem Leben und hoffe sehr, dass die Ratschläge in diesem Thread etwas sind, an das ich mich klammern kann, damit ich nicht völlig verzweifle!
Gepostet von Wir vertrauen auf Blast Hardcheese um 16:33 Uhr am 26. Mai 2015 [10 Favoriten]

Ich schwöre, wir haben letztes Jahr sechs Monate von nichts als Brathähnchen und Tütensalat gelebt. Hühnchen kaufen.
Hähnchen bei 180 ° C in den Ofen geben.
Warte anderthalb Stunden. Zwei, wenn es ein großes Huhn ist.
Salat auf Teller anrichten, Hähnchen mit bloßen Händen zerreißen.
Sollte zwei oder drei Mahlzeiten tun.

Wenn Sie sich in der Nähe eines Lebensmittelgeschäfts befinden, können Sie stattdessen ein vorgekochtes heißes Hühnchen kaufen, wenn Sie sich faul fühlen, und es ist immer noch billiger und gesünder als ein Restaurant.

Wenn dir die einfache Methode oben langweilig wird, kannst du mit Gewürzmischungen und Füllungen und verschiedenen Temperaturen experimentieren, aber das musst du nicht.
gepostet von lollusc um 16:42 am 26. Mai 2015 [2 Favoriten]

Die Balsamico-Hähnchenschenkel von Budget Bytes schmecken großartig, fast unglaublich, wenn man den Aufwand bedenkt. Sie können die Marinade morgens in fünf Minuten fertig machen, das Hühnchen während der Arbeit im Kühlschrank marinieren lassen und es dann zu Hause in den Ofen schieben. Passt hervorragend zu Bratkartoffeln plus grünem Gemüse nach Wahl, aber natürlich kann jede Kombination aus Stärke + Gemüse verwendet werden, und ich erteile Ihnen hiermit die Erlaubnis, Ihre Stärke und / oder Ihr Gemüse aus dem Tiefkühlregal zu beziehen, also alles, was Sie tun müssen werfen Sie sie aus dem Beutel und stecken Sie sie in den Ofen oder kochen Sie sie oder dämpfen Sie sie möglicherweise in der Mikrowelle.

Außerdem stelle ich fest, dass, wenn Sie am Sonntag ein paar bis drei Mahlzeiten zubereiten, diese mindestens bis Freitag im Kühlschrank bleiben. Ich mache das jede Woche für mein Mittag- und Abendessen während der Arbeitswoche und hatte keine Probleme.
gepostet von yasaman um 17:24 am 26. Mai 2015

Grillen Sie einfach etwas Fleisch. Kaufen Sie Steaks, zubereitetes Schweine- oder Lammfleisch am Spieß, vielleicht Makrele oder Lachs, wenn Sie so schwingen, Hamburger, Würstchen. Grillen Sie draußen auf einem BBQ oder drinnen auf einem gusseisernen Grill (oder vielleicht einem Foreman-Grill, habe es selbst noch nicht probiert). Salz und Pfeffer für Landtiere, Zitrone für Fisch hinzufügen. Mit Hühnchen kannst du dein Risiko eingehen, ich bin kein Fan.

Werfen Sie etwas Paprika oder Zucchini oder Pilze darauf, wenn Sie geröstetes Gemüse möchten.

Beilagen: Salzkartoffeln oder Reis. Ich mag manchmal den 10-Minuten-Jasminreis von Onkel Ben, vor allem, weil er in zehn Minuten fertig ist. Oder einfach ein Stück knuspriges Brot.

Frischer Salat: Tüte Spinat oder geschnittene Tomaten mit Frühlingszwiebeln oder Gurken und Knoblauch, mit Olivenöl und Essig für alle außer Tomaten.

Ab und zu etwas Spargel oder grüne Bohnen (6 Min.) zur Abwechslung aufkochen.

That's dinner in half an hour, max. If it feel a like a lot/overwhelming, it won't after two weeks, you get used to the movements and timing.
posted by cotton dress sock at 5:50 PM on May 26, 2015

Seconding the cook double or triple portions and eat or re-purpose leftovers.

Do you have access to an outdoor grill? It can make things really simple and eliminate some things you hate about cooking.

1) put potato, sweet potato, corn on the cob on the grill. Or, forget it and buy a nice loaf of bread at the store.

2)throw a protein on the grill with some garlic and/or salt and or Cajun seasoning and/or premixed spice from the grocery store.

2). Throw some veggies in a foil packet in olive oil and salt on the grill next to it after the meat and potatoes have a chance to cook.

Throw away wrapper meat came in, corn husks and tin foil and clean almost nothing (less than nothing if you use paper plates).
posted by slateyness at 6:02 PM on May 26, 2015

I like making yummy things, but these are my 2 go-to simple recipes -- always a hit with the boyfriend.

Chicken parm -- but with these modifications: store bought seasoned bread crumbs, 2 eggs instead of "egg whites + milk." I serve with penne pasta, and usually start the water boiling right before prepping the chicken. If you buy chicken cutlets, you don't even have to do any slicing -- it's coat in flour, coat in egg, coat in bread crumbs, spray with olive oil, bake.

Roasted sausage & peppers -- chop, toss on a (lined) baking sheet, stick in oven. Can be served with rice, in buns, whatnot, but great by itself, potatoes are only necessary if you want the starch, and easy variety by buying special flavored sausages.
posted by DoubleLune at 7:10 PM on May 26, 2015

okay, i was a bachelor cook who went back to school and had no money to buy food out every day. here is a thing about about couscous, which i will try to sell you on as an easy carb for someone who hates cooking:

(1) it is super easy. boil one cup of liquid (some kind of broth or just water, maybe a little butter. You can add garlic powder or whatever else you like, it will probably be fine), when it's boiling, toss in a cup of couscous, turn off the heat, stir it around a bit (basically so the couscous is in the liquid) and leave it for five minutes. the couscous just soaks up all the liquid. (sometimes it seems to work better if you have a little extra liquid - you don't have to be super careful in my experience, it seems pretty forgiving).

(2) Relative to other stuff, like rice, this is hard to screw up. For me, whether rice works at a given meal seems totally arbitrary and also rice requires you to boil water for a long time, which is hot and sucks. Couscous is probably the easiest carb short of bread.

(3) it is still tasty cold, and you can throw it into a salad if you have extra.
posted by dismas at 7:11 PM on May 26, 2015 [4 favorites]

In general I like to cook, but I got through phases where I'm not a fan, and even when I'm up for it I'm dealing with a tiny kitchen (studio apt) and no dishwasher. So some of my favorite go-to meals are cooked in one pan/baking sheet and don't require a lot of prep.

Sausage, kale, cannellini beans cooked ideally in a high sides sauté pan - Heat pan with some olive oil. slice sausage in rounds about 1/4" thick (I use andouille, but whatever you like) and cook in pan, remove when cooked. Chop some fresh kale (or you can use bagged or frozen since you don't like to chop) and throw in a can of drained cannelloni beans. Throw into the same sauté pan that you cooked the sausage in add more oil if necessary. Cook until kale is wilted and beans are warmed up and toss the sausage back in to heat up. Squeeze some lemon juice on it, season as you like (I use red pepper flakes and salt). This takes 20-25 minutes tops. It's hearty so it's more of a winter dish for me and you could substitute other greens or beans.

Roasted cod with potatoes and olives all in one baking sheet with edges (like a jelly roll sheet) or roasting pan. If you can find small fingerling potatoes (instead of the recommended red potatoes) you may not need to cut them up. Also use non-stick aluminum foil to line the sheet/pan and clean up is that much easier. This recipe takes 45 minutes to roast, but requires almost no prep.
posted by kaybdc at 7:29 PM on May 26, 2015

I hate shopping for cooking, and have very little time to cook. Here's some of my go-to, super easy recipes, none of them require more than 10 minutes of hands on time.

ROAST VEGETABLES
Chop up vegetables (carrots and potatoes are slower, zucchini and broccoli faster) . Drizzle olive oil on top. Sprinkle dried mixed herbs, salt, pepper liberally on top. Roast until golden brown. Brownie points if you line the baking pan with foil, which makes for speedy cleanup.

HONEY SOY CHICKEN WINGS/THIGHS/NIBBLES/MARYLANDS
Any kind of bone-in chicken. Mix soy sauce and honey until it tastes good, add some water. Pour over chicken. Marinade overnight if possible, if not just shove it in an oven.

SALTY CHICKEN
This one gets rave reviews. Buy a bunch of chicken wings/drumettes. Sprinkle & rub liberally with pepper and seasoning salt. Oven bake about 40 minutes. So yummy, with 5 minutes of prep.

STIRFRY
Chop any meat + vegetable combo you want into bite sized pieces. Fry! At the end, dribble in some combo of lemon juice, soy sauce, sesame oil. 10 minutes top.

THAI CURRY
Buy a jar of pre-made paste (I like Valcom's green curry paste). Choose your meat and vegetables. Follow instructions on bottle (usually, dump everything in a pot with a can of coconut milk).

RICE
You can cook rice in a microwave, and then stir in all kind of yummy things - microwaved frozen vegetables, shredded rotisserie chicken, tinned tuna, sun dried tomatoes, whatever you want. Stir it in whilst the rice is hot, and it'll be KIND of like fried rice.

NO TOUCH BOLOGNESE
Shove in a casserole dish: mince, tinned tomatoes, tomato paste, frozen spinach, shredded carrots, a ton of dried oregano or mixed herbs. All at once. Cook low and slow for a few hours. Cook some pasta when ready to serve.

SALMON PACKETS
Get salmon fillets, and put them in some foil packets with vegetables and some seasoning (soy sauce, lemon juice, salt & pepper, whatever you want!). Oven bake.

MASH
Roughly chop some potatoes or sweet potatoes. Microwave with a couple of tablespoons of water in a bowl. When super soft, take a whisk or hand mixer, slosh in some milk, butter, salt and pepper, and go to town.

BURGERS
My life changed when I learnt that you can fry up burger patties straight from frozen. Gern geschehen.

PANTRY TUNA PASTA
Cook pasta. Whilst it's cooking, drain tinned tuna, and fry up with a little oil. Add onions and garlic if you want, or leave it out. Add tinned or frozen vegetables. Pour in evaporated milk. When bubbling, add handfuls of (pre)shredded cheese. When the sauce is thick and silky, pour it over the cooked pasta. Total 20 min, no fresh ingredients needed.
You can do this exact same pasta with mushrooms and bacon instead of the tuna.


What I found was that the oven is our friend - minimal prep for food, then shove it into the heat source, and everyone thinks you've gone to huge effort. I regularly do a slow-oven roast of a lamb leg (lemon juice and salt and pepper, and some liquid like wine or beer or even water) - where it sits in the low oven covered in foil for 6 hours. It's meltingly tender and yummy. Guests always rave like I've slaved for hours in the kitchen. Really, I've been drinking wine all day waiting for it to be done.

Also - start ordering in your groceries. Once I started doing this, my life changed.
posted by shazzam! at 9:44 PM on May 26, 2015 [3 favorites]

buy fully-cooked sausage. Slice it up.
Sauté it with sliced onions, (tomatoes, optional), then add sliced peppers of different colors.
Served it over pasta with olive oil. Or in a heated hoagie. Lecker!

Also, curries!
posted by Neekee at 9:45 PM on May 26, 2015

one of my favorite, like made for my birthday when I was you recipes:
Ham Baked Rice
Portionen: 4
The Fannie Farmer Cookbook, 13th ed, 1996
01:00
1/3 cup chopped onions
1/2 cup chopped green peppers
2 Esslöffel Butter
1 cup rice
2 cups chicken bouillon
1 cup chopped ham
1/2 Tasse geriebener Parmesankäse

Backofen auf 375 Grad vorheizen.
Saute the onions and peppers in butter about 3 minutes. Add the rice and ham and stir, cooking just long enough to coat, about 2 to 3 minutes. Make 2 cups boiling chicken boullion and stir into rice mixture mix well. Turn into a 1 quart casserole and top with a layer of grated Parmesan cheese. Bake for 30 minutes, until water is absorbed and cheese is browned.

I always double the recipe because the leftovers are real good the next day. This is also much easier if you have a food processor.
posted by Uncle at 7:53 AM on May 27, 2015

I don't know if you know David Lebovitz, but he's a fancy French chef / blogger who also often shares dead-simple tricks and techniques. He once offhandedly mentioned this way of cooking chicken that he picked up in his youth working in restaurant kitchens, and it honestly changed my life.

I googled like crazy to find this, and could only find a mention in the Google Books version of "My Perfect Kitchen" (here):


"Heat a pot of salted water until boiling. Drop 4 large chicken breasts in the water, turn off the heat, and cover. The breasts will be done in about 10 minutes."


I usually put the chicken in with the cold water and let them come to a boil together. I let it boil for a few minutes, then use a thermometer to check to make sure they've reached at least 165. I am also paranoid, and ok with slightly overcooked chicken. If you're not, stick to his instructions.

This is not a way to end up with super flavorful chicken - it will be pretty bland. But it's an easy, quick way to get shredded chicken to use as a base in burritos, sandwiches, etc.
posted by jessicapierce at 8:02 AM on May 27, 2015

Oh yeah, and don't be afraid or ashamed of going with shortcuts wherever possible. I go through a LOT of frozen chopped onions they aren't that much more expensive than fresh, I never unpleasantly discover that the whole onion is black and gross in the middle, I don't cry when cutting them, and I don't have to find space for a cutting board on my often-cluttered counters. I use garlic paste and ginger paste, too, for similar reasons. Oh and frozen bell pepper strips.

Frozen vegetables are the best.
posted by KathrynT at 10:52 AM on May 27, 2015

Best answer: Having read your update, sounds like I went way way way too far on the cooking end of the spectrum So, simpler:

- cook pasta, drain
- while that's going, reduce a couple cups of cream in a pan until thick, stir occasionally
- add shredded cheese (about 2:1 cream:cheese)
- mix pasta in

You can gussy that up with whatever spices you like, add (precooked! from the store!) chicken, or bacon. Takes no time, no touching stuff you don't like. Eat a salad or an apple with.

Nthing the roast-chicken-from-the-store. It's reasonably cost-effective, no fuss, and leftovers become lunch.

A lot of bigger supermarkets sell prechopped veg, will make your life easier.

If you don't mind it not being perfect, pizza is a great thing. Buy the dough at the supermarket, can of sauce, add whatever cheese and protein (preshredded! cooked meat from the store) and bung it in a 450F oven for 15 minutes or so.
posted by feckless fecal fear mongering at 12:20 PM on May 27, 2015

I like cooking, but I don't always have the time (and I'm on a somewhat restrictive low-carb diet parts of the time). One huge time-saver is the selection of bagged, frozen meat/chicken/fish that can be prepared without thawing. There's chicken breast, various types of fish burger patty, etc., and they're all basically "straight from the freezer, small amount of oil in skillet, medium heat, 7-8 minutes on one side, flip, 7-8 minutes on the other side, done". If you want warm food, there's basically nothing faster and simpler. Those 15 minutes or so also let you steam some frozen vegetables (which don't need thawing either).

Also, buy bulk food (costco or whatever), separate into ziplock bags (flatten things out as much as possible so they'll thaw fast), and freeze. You can do this with stuff you make in large portions too, like pasta sauce or caramelized onions or whatever, and they're a quick way to add flavor/sauce to a meal without complicating things.

The other thing you can do if you cook every day (I don't) is to plan your leftovers a bit. Cooking for just one or two people is hard, quantity wise, so it's easier if you plan for having some leftovers. If you have leftover pasta from one day, and leftover rotisserie chicken from the next day, you can put those two things in a bowl with some mayo/dressing and maybe some canned vegetables, and bam, pasta salad (which doesn't need to be heated, even).
posted by Joakim Ziegler at 2:24 PM on May 27, 2015

Yep, after reading your update, cooking is not your thing. I think you've highlighted some good options on this thread.

Keep in mind, most cooked food lasts a week in the fridge. If you are OK with leftovers, try making 4 servings when you cook so that you can reduce your kitchen time. If you add in a Friday night grazing dinner* as suggested by FFFM, you are pretty well covered.

*May I humbly suggest the addition of a bottle of wine?
posted by jenquat at 3:31 PM on May 27, 2015

Best answer: Another go-to for an easy dinner is Salsa Chicken over rice: start with a tub of fresh salsa, we prefer green salsa that is chunky not puréed, but used any that you like (found in the refrigerated section) poured over a pack of chicken thighs and simmered until chicken is cooked. Turn off heat and mix a couple spoons of sour cream into the salsa chicken. Start a pot of rice or preferred grain when you start the chicken and you are set for dinner.

Sometimes I even "fancy" this up for company by adding diced zucchini or sliced bell peppers in half way through cooking. Other times I skip the sour cream and use the salsa chicken for nachos or filling for burrito or quesadilla. The fresh chunky salsa lets you skips all the dicing and fiddling with seasoning and spices.
posted by Swisstine at 4:42 PM on May 27, 2015



Bemerkungen:

  1. Jawara

    Oh .. kein Zauberer mehr)))))

  2. Kadin

    Etwas bei mir, es gibt keine persönlichen Nachrichten, Fehler ....

  3. Manzo

    Ich denke, du hast nicht Recht. Ich lade Sie zum Diskutieren ein.

  4. Vozshura

    Gut gemacht, was für Worte ..., eine ausgezeichnete Idee

  5. Kazihn

    The good result will turn out

  6. Hengist

    Es ist schade, dass ich jetzt nicht sprechen kann - ich bin zu spät zu dem Meeting. Aber ich werde frei sein - ich werde auf jeden Fall schreiben, was ich in diesem Thema denke.



Eine Nachricht schreiben